giovedì, 7 aprile 2016

Aste Da castelli e palazzi

» rimettere

Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts

5
Flämischer Maler des 15. Jahrhunderts

ALTARBLATT MIT DARSTELLUNG DER ANBETUNG
DER KÖNIGE
Öl auf Leinwand.
123 x 89 cm.

Prezzo del catalogo € 20.000 - 30.000 Prezzo del catalogo€ 20.000 - 30.000  $ 21,800 - 32,700
£ 17,600 - 26,400
元 156,600 - 234,900
₽ 1,409,800 - 2,114,700

 

Für den Bildaufbau und die Stilcharakteristik ist der Einfluss des Meisters Rogier van der Weyden (1399 - 1464 Brüssel) unverkennbar. Auch hier widmet sich der Künstler der Wiedergabe prächtiger Gewänder, goldglänzender Pokale oder etwa der Rüstung eines der Könige, aber auch der detailgenauen Wiedergabe von Architekturelementen und plastischen Bildwerken. Maria mit dem Kind ist aus dem Zentrum nach links versetzt um den hauptthematischen Gegenstand der drei Könige. Rechts daneben einer der Könige vor dem Kind kniend, dieser überreicht einen Prunkpokal, während das Jesuskind eine kleine Kugel zwischen den Fingern hält und Blickkontakt mit dem König aufnimmt. Die beiden weiteren Könige rechts dahinter stehend, der Mohrenkönig in eleganter Kontraposthaltung, über dem goldenen Harnisch und rotem Feldherrnrock ein blauer weiß gefütterter Mantel. Zu beiden Seiten im Hintergrund weitere Figuren, zunächst in noblerer Kleidung, weiter hinten, perspektivisch entsprechend verkleinert, in der Maltechnik schlichter wiedergegebene Menschengruppen vor und zwischen Turm- und Gebäuderesten.
Bedeutungsikonografisch ist oberhalb der Gestalten von Maria und dem Kind eine Säule vor gotischem Maßwerkfenster und Sockelpfeilern wiedergegeben, daran zwei sitzende Steinputti. Die Vielfigürlichkeit wird beruhigt durch eine farbliche Komposition, indem der im Vordergrund kniende König seinen weiten roten Mantel nahezu dreiecksförmig ausgebreitet hat, wobei sich die Rotfarbe in kleineren Bildflächen im Rock des rechts stehenden und im Hemd des dahinter stehenden Königs, aber auch in den Kleidern der herantretenden Figuren links wiederholt oder entspricht. (10417573) (11)


Flemish school, 15th century

ALTARPIECE DEPICTING THE ADORATION OF THE MAGI

Oil on canvas.
123 x 89 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.