Ricerca Max Liebermann nell’asta

giovedì, 26 marzo 2015

Arte moderna

» rimettere

Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin
Detailabbildung: Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin
Detailabbildung: Max Liebermann, 1847 Berlin – 1935 Berlin

1002
Max Liebermann,
1847 Berlin – 1935 Berlin

HOLLÄNDISCHE REISIGSAMMLER UND HOLZFÄLLER
IM WALD
Bleistift und braune Tusche auf Papier. Laviert.
Blattgröße: 11,5 x 18 cm.
Rechts unten signiert und datiert „1899“.
Auf Passepartout aufgelegt, hinter Glas gerahmt.

Prezzo del catalogo € 6.800 - 7.200 Prezzo del catalogo€ 6.800 - 7.200  $ 7,616 - 8,064
£ 6,120 - 6,480
元 54,128 - 57,312
₽ 541,416 - 573,264

Volete vendere un'opera simile?

Consegnate ora Vendita privata FAQ


Le vostre consegne sono sempre benvenute. Il nostro team sarà felice di assistervi personalmente in ogni fase trattative. Aspettiamo le vostre chiamate.
Contattate i nostri esperti

 

Ulteriori informazioni su questa opera d'arte

Braun lavierte Federzeichnung mit Darstellung von Frauen bei der Arbeit im Winterwald. Im Zentrum der Darstellung eine junge Frau mit holländischen Holzschuhen, die ein schweres Reisigbündel nach rechts trägt, links dahinter eine sich bückende Frau bei der Arbeit. Rechts hinten zwischen schlanken Bäumen einige Waldarbeiter, die dabei sind ein Holzstamm durch vorgespannte Kühe nach rechts abrücken zu lassen. Die Zeichnung braun laviert mit erkennbaren Vorzeichnungen in Blei. Studie zu dem Wandgemälde „Der Winter“ aus dem Zyklus „Vier Jahreszeiten“ im Schloss Klienk, Mecklenburg, 1889 - 1899. 1945 kriegszerstört.

Literatur:
Professor Matthias Eberle, Max Liebermann. Werkverzeichnis der Gemälde und Ölstudien, 1865 - 1899, Bd. I, München, 1995/ 96, S. 505 mit Abbildung.

Ausstellung:
FrauenArbeitslos. Darstellungen auf Gemälden und Grafiken vom 17. bis 20. Jahrhundert, Sonderausstellung im Säulensaal des Kupfermuseums Pähl-Fischen, Oktober bis Dezember 2013, mit Abbildung im Katalog S. 31. (1000406) (11)


Liebermann, Max
1847 Berlin – 1935 ibid.

DUTCH BRUSHWOOD COLLECTOR AND LOGGER IN THE FOREST

Pencil and brown ink on paper. Scumbling.
Sheet size: 11.5 x 18 cm.
Signed and dated “1899” lower right.
Framed with mount (passe-partout) under glass.

Study for the mural painting “The Winter” from the cycle of “The Four Seasons” held at Klienk Palace. Mecklenburg, 1889 – 1899. Destroyed in the war in 1945.

Literature:
Professor Matthias Eberle, Max Liebermann. Werkverzeichnis der Gemälde und Ölstudien, 1865 – 1899, vol. I., Munich, 1995/ 96, p. 505 with illustrations.

Exhibition:
Exhibition catalogue, FrauenArbeitsLos. Darstellungen auf Gemälden und Grafiken vom 17. bis 20. Jahrhundert. Sonderausstellung im Säulensaal des Kupfermuseums Pähl-Fischen, October – December 2013, illustration p. 31.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe