jeudi, 19 septembre 2013

Vente Meubles

» reset

Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820
Detailabbildung: Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo, 1745 - 1820

83
Bedeutende Demi Lune-Kommode von Giuseppe Maria Bonzanigo,
1745 - 1820

Höhe: 90 cm.
Breite: 125 cm.
Tiefe: 60 cm.
Italien, Ende 18. Jahrhundert.

Prix de catalogue € 100.000 - 120.000 Prix de catalogue€ 100.000 - 120.000  $ 113,999 - 136,800
£ 89,000 - 106,800
元 781,000 - 937,200
₽ 7,161,000 - 8,593,200

 

Holz, geschnitzt, gefasst und partiell vergoldet. Das aufgelegte Dekor in äußerst feiner Pastiglia-Arbeit. Auf vier balusterförmigen Beinen, die mit Blättern im Relief beschnitzt sind. Die Front mit zwei zentralen Schüben, flankiert von je einer Tür. Über den Beinen bis zur Deckplatte hochziehende, kassettierte Pilaster gliedern das Möbel. Auf den seitlichen Türen im Kassettenfeld besetzt mit einem Medaillon, das jeweils eine thronende Venus mit einem Amor zeigt. Arabeskenranken, die in Vogelköpfe auslaufen, ziehen sich um das Medaillon bis zum blütenbesetzten Rahmen der Kassette. Die Schübe sans travers mit überlaufendem Dekor, das eine Diana mit Pfeilen und Bögen von einem Hund begleitet zeigt. Vier Arabeskenranken rahmen die Zughenkel. Die Deckplatte zieht die Form der Front nach und imitiert blaugrauen Marmor. Ein Schlüssel. Rest.

Anmerkung:
Der Piemonteser Möbelentwerfer Bonzanigo entstammte einer Familie von Holzschneidern. 1773 siedelte er nach Turin um und arbeitete dort für den Savoyer Hof. (940494)

Literatur:
Zu Konsolen und Kommoden von Bonzanigo vgl. Enrico Colle, Il mobile neoclassico in Italia, Mailand, 2005, S. 434 - 437, S. 442 - 445.

Important demi-lune dresser by Giuseppe Maria Bonzanigo,
1745 - 1820
Height: 90 cm.
Width: 125 cm.
Depth: 60 cm.
Italy, late 18th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.