Votre recherche Frans Floris dans la vente

 

Tableaux du XVI - XVIII siècle
jeudi, 6 décembre 2012

» reset

Frans Floris, 1517 Antwerpen – 1570
Detailabbildung: Frans Floris, 1517 Antwerpen – 1570
Detailabbildung: Frans Floris, 1517 Antwerpen – 1570
Detailabbildung: Frans Floris, 1517 Antwerpen – 1570

403
Frans Floris,
1517 Antwerpen – 1570

ALLEGORIE DES GESICHTES Öl auf Holz. Parkettiert.
95,8 x 81,3 cm.
Ohne Rahmen.

Prix de catalogue € 18.000 - 22.000 Prix de catalogue€ 18.000 - 22.000  $ 21,600 - 26,400
£ 16,200 - 19,800
元 136,080 - 166,320
₽ 1,533,060 - 1,873,740

Autres œuvres de cet artiste

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Halbfigur einer weiblichen Allegorie aus dem Zyklus der fünf Sinne. Hier ist der Augensinn gemeint, weswegen die im Halbakt wiedergegebene, jugendliche Gestalt mit einem Spiegel dargestellt wird, der seitlich schräg an einem Band am Sockel einer Säule angebracht ist und in dem das Gesicht von der Seite wiedergespiegelt wird. Entsprechend dem Vergnügen des Sehens zeigt die jugendlich wiedergegebene Dame ihre Reize, aber auch den eleganten Hals- und Kopfschmuck. Ferner hat der Maler in sinnlicher Absicht das Goldglänzen ihres Mantels zur Wirkung gebracht. Davor ein Adler mit ausgebreiteten Flügeln, Sinnbild der extremen Sehkraft dieser Vögel. Rechts in der oberen Ecke Fensterausschnitt mit Blick in die Wolken. Der Kopf hinterlegt von einem roten Velum, dessen Farbe mit der Schleife in der Perlenkette korrespondiert.

Literatur:
A. Marchi, "Corpo, amore e sentimento" Ausstellungskatalog San Marino Galleria San Marino, Palazzo Arzilli, 27. Juli - 18. September 2011, S. 36 - 37 mit farbiger Abbildung. (8806413)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe