Vente Collection d'art importante

» reset

Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“

1853
Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“

Aufbau in Nussholz mit Palisanderfurnier. Zweischübig, in der Front und seitlich leicht bombiert. Die durch starke Schweifung stark betonten Ecken mit kräftigen vergoldeten Beschlägen besetzt und in hohe, sich verjüngende Vierkantbeine einziehend, die leicht ausstehen und mit Sabots besetzt sind. Unterhalb der Schübe im Schwung heruntergeführte Zargenzunge, ebenfalls mit Beschlag besetzt. Die Schübe in Schweifungen in die Front eingeschnitten, durch einheitliche dunklere Bandeinlagen-Rahmung miteinander optisch verbunden, das Palisanderfurnier hier in Raute verlegt, durchzogen von asymmetrisch verlegten Bandeinlagen. Rokoko-Henkelzüge mit Blattwerk, die Schlüsselbeschläge in Form von asymmetrischen Rocaillekartuschen. Inneneinbau der Schübe in massivem Nussholz. Die braunbeige gesprenkelte Marmorplatte folgt den Schwüngen der Kommode. Unter der Platte an der rechten Oberkante der Ecke Signaturstempel "Lele".

Prix de catalogue € 20.000 - 25.000 Prix de catalogue€ 20.000 - 25.000  $ 24,000 - 30,000
£ 18,000 - 22,500
元 151,200 - 189,000
₽ 1,703,400 - 2,129,250

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Höhe: 84 cm.
Breite: 95 cm.
Tiefe: 50 cm.
Frankreich, Mitte 18. Jahrhundert.
(6812073)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe