Votre recherche Jean Baptiste Pater dans la vente

 

Tableaux Doyen
vendredi, 23 septembre 2005

» reset

×

Votre assistant d‘art personnel

Detail images: Jean-Baptiste Pater 1695 Valenciennes – 1736 Paris

Vous êtes intéressé par des œuvres de Jean Baptiste Pater?

Nous vous informons volontiers si les œuvres d‘art de Jean Baptiste Pater vendus dans une de nos prochaines vente aux enchères.

Veuillez accepter notre politique des confidentialité

Jean-Baptiste Pater 1695 Valenciennes – 1736 Paris

189
Jean-Baptiste Pater
1695 Valenciennes – 1736 Paris

DAS DUO

Prix de catalogue € 350.000 - 420.000 Prix de catalogue€ 350.000 - 420.000  $ 367,500 - 441,000
£ 315,000 - 378,000
元 2,565,500 - 3,078,600
₽ 23,117,500 - 27,741,000

54,5 x 70,5 cm. Öl auf Leinwand. Altdoubliert. Gerahmt.

Die Kleidung beider Figuren spiegelt die Liebe des Rokoko zum Lieblichen, Schmuckhaften, Ornamentalen wieder. Die tief dekolletierte, weiße Satinkorsage der jungen Frau ist mit türkisfarbenen und zart rosafarbenen Schleifen und Bänder verziert. Ihre blasse Haut wird durch einen Strohhut vor der Sonne geschützt. Der Jüngling dagegen bevorzugt kräftigere Farbtöne. Das Braun seiner Kleidung wiederholt sich im Braun seiner Haare. Lediglich seine weiße Halskrause lockert diese Braun in Braun Komposition auf. Die Zweisamkeit des Paares wird nochmals durch die ausschnitthaft dargestellte Parklandschaft betont. So verbinden die rechts und links zu sehenden Bäume das “Duo“ zu einer Einheit. Der Reiz des an sich für Jean Baptiste Pater untypisch nahsichtigen Gemäldes ist der dem Betrachter verborgenen Dialog des Paares. Von den schmeichlerisch drängenden Avancen des Jünglings – links von ihr – in ihrer Lektüre der Notenblätter gestört, wendet die junge Frau leicht konsterniert ihren Kopf diesem zu. Mit devotem Gehabe versucht er sie eloquent von seinen ehrlichen Absichten zu überzeugen. Jedoch wird sein hingebungsvolle Mimik durch seine keck auffordernde Geste seiner linken Hand konterkariert. Diese zeigt nach unten auf den schimmernden Knauf seines Kavaliersdegens, der in dieser Szene als Symbol seines Begehrens verstanden werden kann.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

×

Votre assistant d‘art personnel

Vous voulez être informé quand dans nos prochaines ventes aux enchères une œuvre d‘art de Jean Baptiste Pater sera proposée? Veuillez activer votre assistant d‘art personnel.

Veuillez accepter notre politique des confidentialité

Voulez-vous acheter une œuvre d‘art de Jean Baptiste Pater?

Voulez-vous acheter un objet similaire? Acheter en vente privée dates de vente aux enchères


Nos experts vous aident personnellement dans votre recherche d‘objets d‘art.

Voulez-vous vendre une œuvre d‘art de Jean Baptiste Pater?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe