Votre recherche Georg des Marées dans la vente

 

Vente en mars part I.
vendredi, 26 mars 2004

» reset

Georg des Marées 1697 Österby/Schweden - 1776 München

93
Georg des Marées 1697 Österby/Schweden - 1776 München

BILDNIS DER MARIA-ANNA-SOPHIE VON SACHSEN (1728 - 1797) KURFÜRSTIN VON BAYERN Halbportrait, die Kurfürstin hier nicht als Staatsportrait sondern als intim-privates Bildnis geschaffen. Sie trägt kurz gewelltes, nach hinten frisiertes, weiß gepudertes Haar und einen Blumenstrauß im Steckdiadem sowie blaues gerüschtes Seidenhalsband, das den Seidenrüschen des Mieders entspricht. Kleidung in reicher Spitze, zudem trägt sie eine Mantille in schwarzer Spitze, sogenannte “Chantilly-Spitze“, in einer früheren Technik, wie aus einem Schreiben des deutschen Klöppenverbandes hervorgeht. Die Dargestellte vor dunklem Hintergrund, der Kopf leicht gedreht, die braunen Augen auf den Betrachter gerichtet der Kopf von leichter Aufhellung des Hintergrundes gerahmt. Die Dargestellte war Gemahlin des Kurfürsten Maximilian III. Josef. Eine geborene Prinzessin von Sachsen und Polen, dargestellt etwa im Alter von dreißig Jahren. Öl/Lwd. 85,5 x 67,5 cm. Anmerkung: Dem Gemälde ist ein Gutachten von Pater Laurentius Koch OSB, Ettal 8.9.1993 beigegeben, mit dem Resumée: Das exzellent erhaltene Portrait wird vom Unterzeichneten weitestgehend als eigenhändig angesehen, eine Werkstattbeteiligung in kleinerem Umfang kann angenommen werden. Literatur: Vgl. C. Hernmarck, Georg des Marées - Studien über die Rokoko Malerei in Schweden und Deutschland, Upsala 1933, Werk Katalog Nr. D 96. (5308113)

Prix de catalogue € 9.500 - 11.000 Prix de catalogue€ 9.500 - 11.000  $ 10,450 - 12,100
£ 8,550 - 9,900
元 68,115 - 78,870
₽ 791,350 - 916,300

Autres œuvres de cet artiste

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe