Vente Vente en septembre part I.

» reset

Empire-Portal-Uhr

1232
Empire-Portal-Uhr

Aufbau in Holz mit Nußbaumfurnier, segmentbogig geschlossenes Portal mit vier Alabaster-Säulen vor verspiegeltem Hintergrund. Über dem Giebel liegender Nußbaum funierter Zylinder mit Zifferblatt flankiert von seitlich zwei geschnitzten und vergoldeten Schwänen mit Laubwerk. Kleine Aufsatzbekrönung in Form eines Sockels. An den Kapitellen, den seitlichen Pfeilern am Sockel und im Aufsatz sind feine gedrückte Messingapplikationen, vor der Spiegelrückwand stehende antike Frauengestalt. Das Pendel mit Apollokopf im Strahlenkranz. Zifferblatt mit arabischen Stunden auf weißem Email-Ring. Zeiger fehlen. Eintag-Gehwerk. Halbstunden- und Stunden-Rechenschlagwerk auf Tonfeder.
H.: 46 cm. Süddeutsch/Wien, um 1800. Besch. (4908211)

Prix de catalogue € 300 - 390 Prix de catalogue€ 300 - 390  $ 360 - 468
£ 270 - 351
元 2,268 - 2,948
₽ 25,551 - 33,216

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe