X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are tecnically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

vendredi, 28 juin 2019

Vente Hampel Living

» reset

Heinrich Splieth, 1877 Elbing – 1929 Iserlohn
Detailabbildung: Heinrich Splieth, 1877 Elbing – 1929 Iserlohn
Detailabbildung: Heinrich Splieth, 1877 Elbing – 1929 Iserlohn
Detailabbildung: Heinrich Splieth, 1877 Elbing – 1929 Iserlohn
Detailabbildung: Heinrich Splieth, 1877 Elbing – 1929 Iserlohn

1023
Heinrich Splieth,
1877 Elbing – 1929 Iserlohn

NEBELREITER Höhe der Bronze: 44 cm.
Länge: 64 cm.
Höhe mit Sockel: 116 cm.
Auf dem Felsensockel signiert und datiert „1919“. Ferner Gießeradresse „W. Nürnberg/Berlin S. 42“.

Prix de catalogue € 800 - 1.200 Prix de catalogue€ 800 - 1.200  $ 872 - 1,308
£ 704 - 1,056
元 6,264 - 9,396
₽ 56,391 - 84,588

 

Bronzefigur eines nackten Reiters auf galoppierendem Pferd. Auf einem original hölzernen Standsockel mit kannelierter Wandung.

Als Sohn eines Holzbildhauers studierte er am Kunstgewerbemuseum in Berlin und wurde alsbald Mitglied der Königlichen Akademie. Er war Schöpfer zahlreicher Denkmäler, Brunnenanlagen und Büsten, auch berühmter Persönlichkeiten. 1929 wurde ein Museum zu seinen Ehren eingerichtet, im Krieg jedoch zerstört. Werke seiner Hand im Ostpreußischen Landesmuseum Lüneburg.

Literatur:
Ursel Krüger-Splieth, Der Bildhauer Heinrich Splieth, Elbinger Hefte, Nummer 34, 1983. Dort weitere Angaben. (1190621) (11)