jeudi, 7 décembre 2017

Vente Tableaux du XVe - XVIIIe siècle

» reset

Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)
Detailabbildung: Viviano Codazzi (1604 – 1670) und Filippi Lauri (1609 – 1694)

408
Viviano Codazzi (1604 – 1670)
und
Filippi Lauri (1609 – 1694)

RENAISSANCE-PALAST MIT GARTEN, BRUNNEN UND BIBLISCHER FIGURENSZENERIE MIT christus
und den aposteln
Öl auf Leinwand.
74 x 100 cm.

Prix de catalogue € 30.000 - 50.000 Prix de catalogue€ 30.000 - 50.000  $ 33,600 - 56,000
£ 27,000 - 45,000
元 238,800 - 398,000
₽ 2,677,800 - 4,463,000

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Codazzi, ein Schüler des Cosimo Fanzago (1591-1678) aus Bergamo, wurde bekannt für seine Architekturmalerei und stand unter dem Einfluss der holländischen und flämischen Maler, die zusammen mit Michelangelo Cerquozzi (1602-1660) und Jan Miel (1599-1663) in Rom tätig waren.
Die Figurenstaffage schuf in den meisten seiner Bilder der Neapolitaner Domenico Gargiulo, aber auch Filippo Lauri (1623-1694). Der sehr klare Linienstil der Architekturen von Codazzi wirkte auf die späteren Vedutenmaler wie Canaletto (1697-1768) und Bernardo Belotto (1721-1780) ein.
Hier im Bild ist die Palastarchitektur mit Loggiabögen gezeigt, auf der Mitte etwas nach rechts gerückt, um einen Ausblick in den Heckengarten zu bieten, in dessen Schatten ein großes oktogonales Brunnenbecken steht. An den Treppen zahlreiche Figuren in retrospektiv-antiker Kleidung, unter denen die mittlere Figur als Jesusgestalt zu erkennen ist, umgeben von den Zwölf Aposteln. Rechts Jünglinge und hinzutretende ältere Männer, einer davon mit Turban, die der Predigt Jesu folgen. Eine eindeutige Zuweisung an den Bibeltext ist gegenwärtig noch nicht erfolgt. Das Gemälde insgesamt von hoher Qualität, mit wirkungsvoller Lichtführung. Links oben unbedeutender kleiner Farbausbruch.

Literatur:
Abgebildet in David R. Marshall, Viviano and Niccoló Codazzi and the baroque architectural fantasy, Rom 1993, S. 324, VC 191. (1120773) (11)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe