Vente Sculptures & Arts décoratifs

» reset

Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Detailabbildung: Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal
Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal

765
Elfenbeinprunkplatte mit Puttobacchanal

Durchmesser: 52,5 cm.
Verso mit fragmentarisch vorhandenem altem Etikett.
Frankreich, drittes Viertel 19. Jahrhundert.

Prix de catalogue € 20.000 - 25.000 Prix de catalogue€ 20.000 - 25.000  $ 22,000 - 27,500
£ 18,000 - 22,500
元 143,400 - 179,250
₽ 1,666,000 - 2,082,500

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Beigegeben ein Gutachten von Rainer Bücking, Sachverständiger des Deutschen Elfenbeinverbandes, 4.8.2021, Erlangen.

Auf hölzernem Fond die applizierten geschnittenen und partiell beschnitzten Elfenbeinsegmente gefasst durch teilvergoldete Silberapplikationen Profilreife, Lorbeerkränze und Cherubim mit Akanthuszier zeigend. Zentrales Zierrelief mit fünf Putti mit Weinrebe. Radial verzierter Spiegel. Fahne mit sechs passigen dichten figürlichen Bacchanalreliefs. Minimal besch. (12801563) (13)


Magnificent ivory plaque with putto Bacchanal 

Diameter: 52.5 cm.
Old illegible label on the reverse.
France, third quarter of the 19th century.

Accompanied by an expert´s report by Rainer Bücking, Deutscher Elfenbeinverband (German Ivory Association), dated 4. August 2021, Erlangen.

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe