X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

viernes, 4. abril 2008

Subasta

» retorno

Carl Spitzweg, 1808 - 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 - 1885 München
Detailabbildung: Carl Spitzweg, 1808 - 1885 München

618
Carl Spitzweg, 1808 - 1885 München

WACHTÜRMCHEN UND EINGANG AN DER WESTLICHEN SCHLOSSMAUER VON SCHLOSS NYMPHENBURG

Precio de catálogo € 15.000 - 18.000 Precio de catálogo€ 15.000 - 18.000  $ 16,650 - 19,980
£ 12,600 - 15,120
元 117,150 - 140,580
₽ 1,060,350 - 1,272,420

 

Bleistift und Aquarell auf weißem Papier.
Blattgröße: 15,9 x 20,6 cm.
Das Aquarell trägt links den Nachlassstempel sowie rechts in Blei die Bezeichnung "18-8/40KS" ligiert.
Um 1835/1837.

Anmerkung:
Abgebildet und beschrieben im Werkverzeichnis: "Im Vordergrund die Mauer, links ein Rundtürmchen mit einem Fenster, nach rechts ein Einlass, der Mauer, die von links nach rechts über die gesamte Breite des Ausschnittes hin durchzieht. Dahinter Laubbäume, dunstiger Himmel und in der Ferne grau-blaue Farbtöne. Das Aquarell zeigt die typische Farbmischung zwischen Grün, Grau, Blau, Ocker und zarten Rottönen. Die Zeichnung ist mit feinen Graphitlinien unterlegt". Abgebildet unter der Nummer 112.

Literatur:
Vgl. Siegfried Wiechmann: Carl Spitzweg, Südliche Landschaft der Frühzeit, Dokumentation. Starnberg-München, 1998. S. 38. (6916018)

Este objeto fue buscado de manera individual en la base de datos del Registro de Arte Perdido y no fue encontrado registro alguno acerca de su robo o extravío.

 

Catálogos 2008 | | |