viernes, 4. abril 2008

Subasta

» retorno

Empire-Kaminuhr
Detailabbildung: Empire-Kaminuhr
Detailabbildung: Empire-Kaminuhr
Detailabbildung: Empire-Kaminuhr

388
Empire-Kaminuhr

Höhe: 58,6 cm.
Breite: 39,2 cm.
Tiefe: 19,6 cm.
Frankreich, erstes Viertel 19. Jahrhundert.

Precio de catálogo € 25.000 - 30.000 Precio de catálogo€ 25.000 - 30.000  $ 28,000 - 33,600
£ 22,500 - 27,000
元 199,000 - 238,800
₽ 1,990,500 - 2,388,600

¿Quiere vender una obra similar?

Envio a subasta inmediato Venta privada FAQ


Sus envíos son siempre bienvenidos. Nuestros expertos también estarán encantados de asesorarle personalmente. Esperamos su llamada.
Contacte con nuestros expertos

 

Más información sobre esta obra de arte

WERK
Acht-Tage-Gehwerk. Pendel mit Fadenaufhängung, Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minuten

GEHÄUSE
Uhrenaufbau in Form eines roten querliegenden Marmorsockels mit Antreppung über quadratischen vergoldeten Füßen. Auf dem Sockel stehende Bronzefigur der antiken Muse Terpsichore (Erato), die Muse der Musik. Sie steht neben einem hohem Sockel, auf dem sie die Lyra abgestellt hat. In der Lyra das Zifferblatt und Uhrwerk eingebaut. Die Standfigur in dunkel patinierter Bronze, ebenso der Sockel mit vergoldeten Bronzeapplikationen in Form einer Dionysos-Maske mit Palmetten. Ebenso vergoldet die leicht schräg gestellt Lyra. Auf dem Marmorsockel Relief-Kopfbildnis des Apollo im Lorbeerkranz mit seitlichen Posaunen.

ZIFFERBLATT
Emailzifferblatt mit römischen Ziffern.

ZUSTAND
Gut. Pendel und Glocke fehlen.

Anmerkung:
Die Uhr verdankt ihre Eleganz nicht nur dem künstlerischen figuralen Aufbau und der bildhauerischen Qualität, sondern auch dem Wechsel zwischen dunkel patinierter Bronze und darauf leuchtenden goldenen Applikationen. Eine gleich gestaltige Uhr befindet sich im Palazzo Reale in Turin, abgebildet in dem Ausstellungskatalog: Orologi negli Arredi del Palazzo Reale di Turino e delle Residenze sabaude. Die Uhr dort aufgestellt im Appartamento di Madama Felicita. Beschreibung und Abbildung im Katalog auf S. 157. (6915410)

Este objeto fue buscado de manera individual en la base de datos del Registro de Arte Perdido y no fue encontrado registro alguno acerca de su robo o extravío.

 

Catálogos 2008 | | |

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe