Su búsqueda de David de Coninck en la subasta

jueves, 27. junio 2019

Pinturas de los Antiguos Maestros Parte I

» retorno

David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel
Detailabbildung: David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel
Detailabbildung: David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel
Detailabbildung: David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel
Detailabbildung: David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel
Detailabbildung: David de Coninck, um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel

704
David de Coninck,
um 1636 Antwerpen – 1699 Brüssel

Gestörte Ruhe am TeichÖl auf Leinwand. Doubliert.
120 x 173 cm.
In gefasstem Rahmen.

Precio de catálogo € 40.000 - 60.000 Precio de catálogo€ 40.000 - 60.000  $ 43,600 - 65,400
£ 35,200 - 52,800
元 310,800 - 466,200
₽ 3,391,200 - 5,086,800

Otras obras del artista.

¿Quiere vender una obra similar?

Envio a subasta inmediato Venta privada FAQ


Sus envíos son siempre bienvenidos. Nuestros expertos también estarán encantados de asesorarle personalmente. Esperamos su llamada.
Contacte con nuestros expertos

 

Más información sobre esta obra de arte

Beigegeben Expertise von Dr. Jaco Rutgers, das Werk auf 1663-64 datierend, Mai 2019.

Ein Hund nähert sich einem kleinen Gewässer, welches durch die umliegende Landschaft mit Windmühle als in den Niederlanden zu lokalisieren ist. Durch das Erscheinen des Hundes werden die zahlreichen dargestellten Vogelarten in Bewegung versetzt, die Ruhe des Teiches gestört. Zwei Frösche luken vorwitzig knapp mit den Augen überhalb der Wasseroberfläche, während links ein Truthahn und ein Hase weitestgehend unberührt die Szene beobachten. Das hier angebotene Gemälde ist zwar nicht signiert, lässt sich jedoch ohne Weiteres David de Coninck zuschreiben. Der Hahn gehört ebenso zu den bevorzugten Darstellungen des Malers, wie der Truthahn (beides zu sehen auf einem Gemälde im Musée Lombart in Doullens und auch im Palazzo Reale in Genua). Thematisch lässt sich das Gemälde gut mit einem Bild vergleichen, welches im Schlossmuseum Weimar (inv. Nr. G 73) bewahrt wird – auch hier wird Federvieh durch einen Hund aufgeschreckt – jedoch ist die hier angebotene Szene durchaus reicher gestaltet in Bezug auf Anzahl und Vielfalt der Staffagetiere. Rest. (1191722) (2) (13)


David de Coninck,ca. 1636 Antwerp – 1699 Brussels

DUCKS IN A POND SCARED OFF BY A DOG

Oil on canvas. Relined.
120 x 173 cm.
Restored.

Accompanied by expert’s report by Dr Jaco Rutgers, dating the artwork to 1663-64, May 2019.

Este objeto fue buscado de manera individual en la base de datos del Registro de Arte Perdido y no fue encontrado registro alguno acerca de su robo o extravío.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe