Your search for Karl Kaufmann in the auction

 

19th / 20th Century Paintings
Thursday, 2 July 2020

» reset

×

Your personal art agent

Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien

You are interested in works by Karl Kaufmann?

We are happy to inform you, if works by Karl Kaufmann are to be auctioned in one of our upcoming auctions.

Please accept our privacy policy

Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien
Detailabbildung: Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien
Detailabbildung: Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien
Detailabbildung: Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien
Karl Kaufmann, genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien

303
Karl Kaufmann,
genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“, 1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien

DER BAZAR IN SINAI Öl auf Holz.
52 x 42 cm.
Rechts unten signiert „C. v. Erlach“.
In dekorativem Rahmen.

Catalogue price € 1.200 - 1.500 Catalogue price€ 1.200 - 1.500  $ 1,284 - 1,605
£ 960 - 1,200
元 9,312 - 11,640
₽ 112,188 - 140,235

Der Maler war Schüler der Wiener Akademie, bereiste sowohl den Norden Europas als auch des Öfteren Italien, wo zahlreiche seiner Werke entstanden.  
 
Links und rechts eines alten Weges, der zu einem steinernen orientalischen Tor führt, bieten Händler mit hochgeklappten Läden ihre Ware zum Verkauf an. Im warmen Licht der mittäglichen Sonne, deren Strahlen von links einfallen und die linke Bildseite leicht verschatten, sieht man auf diesem Weg eine Frau in rot-blauem Gewand und einen alten zweirädrigen Karren, der gerade beladen wird. Am linken Rand sitzt ein Händler mit roter Kopfbedeckung und weißem Gewand am Boden und bietet seine auf einem beige-braunen Teppich ausgebreitete Ware zum Verkauf. Durch den alten Torbogen hindurch fällt der Blick auf eine Tempelanlage mit hohem Minarett in einem Garten, in überwiegend blau-grauer Farbgebung. Darstellung unter hohem blauen Himmel, in teils frischer Farbgebung, mit besonderer Betonung von Licht und Schatten. Rahmenschäden. (1230492) (18)

Works of this artist in our
June Auctions 2024, Thursday, 27 June 2024

Karl Kaufmann, <br>1843 – 1902/05, zug.

1006 / Karl Kaufmann,
1843 – 1902/05, zug.

Karl Kaufmann,  genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“,  1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien

1007 / Karl Kaufmann,
genannt „J. Rollin“ sowie „C. von Erlach“,
1843 Neuplachowitz – 1902/05 Wien

×

Your personal art agent

You would like to be informed of upcoming auctions if a work by Karl Kaufmann is offered? Activate your personal art agent here.

Please accept our privacy policy

You would like to purchase a work by Karl Kaufmann?

Your personal art agent Purchase in Private Sale Calendar


Our experts are happy to support you personally in your search for art objects.

You would like to sell a work by Karl Kaufmann?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe