Ihre Suche nach Martin van Cleve in der Auktion

Donnerstag, 25. September 2014

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Martin van Cleve, 1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug. oder Pieter Balten 1525 - 1598, zug.
Detailabbildung: Martin van Cleve, 1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug. oder Pieter Balten 1525 - 1598, zug.
Detailabbildung: Martin van Cleve, 1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug. oder Pieter Balten 1525 - 1598, zug.
Detailabbildung: Martin van Cleve, 1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug. oder Pieter Balten 1525 - 1598, zug.
Detailabbildung: Martin van Cleve, 1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug. oder Pieter Balten 1525 - 1598, zug.

640
Martin van Cleve,
1507/ 1527 - 1557/ 1581, zug.
oder
Pieter Balten
1525 - 1598, zug.

DAS FEST DES HEILIGEN MARTIN Öl auf Holz. Parkettiert.
94,5 x 125 cm.

Katalogpreis € 60.000 - 80.000 Katalogpreis€ 60.000 - 80.000  $ 65,400 - 87,200
£ 52,800 - 70,400
元 466,200 - 621,600
₽ 5,086,800 - 6,782,400

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das Gemälde noch nicht eindeutig einem der beiden genannten Künstler zugeschrieben, zeigt sich aber durchaus im Stil dieser flämischen Maler. Wie immer bei den beiden genannten Malern ist die Szene äußerst vielfigurig angelegt. Gezeigt wird ein weites Gelände vor einer Stadtmauer, die von einem Wassergraben umzogen ist. Links ein verschattetes Stadttor, durch das eine Menschenmenge in Art einer Prozession nach draußen zieht. Die Hauptfigur ist ein Reiter auf einem Schimmel, der ein langes, rotes Tuch hält, das Ende des Tuches von nachfolgenden Bettlern gehalten. Traditionsgemäß handelt es sich hier wohl um den Stadtfürsten, der die Mantelspende vollführt. Im Vordergrund sowie rechts eine Ansammlung von zahlreichen Bettlern und verkrüppelten Personen auf Krücken oder Holzwägelchen, die auf die Spenden warten, die am Festtag des Heiligen Martin verteilt werden. Dabei spielen sich auch Streitszenen ab, wie etwa zwischen den beiden alten Bettlern im Vordergrund. Rechts ein Fass auf Rädern, aus dem Wein oder Suppe den Bedürftigen durch einen Magistrat der Stadt ausgeschenkt wird. Im Hintergrund Treppengiebelhäuser, davor weitere Weinfässer und Volksansammlung, auf dem Gelände wird ein Holzfeuer entfacht. Originelle Zugabe im Bild ist im Mittelgrund ein Mann mit entblößtem Hinterteil, der am Ufer des Flusses sitzt und sein Geschäft verrichtet, weiter hinten artet die Festversammlung in Rauffereien aus. (981557)


Martin van Cleve,
1505/ 1527 - 1557/ 1581, attributed
or
Pieter Balten,
1525 - 1598, attributed

THE FEAST OF SAINT MARTIN

Oil on panel. Parquetted.
94.5 x 125 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe