Ihre Suche nach Pietro de Francisco in der Auktion

 

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert
Freitag, 28. März 2014

» zurücksetzen

Pietro de Francisco, 1873 Palermo – 1969 Mentone/ Francia

1310
Pietro de Francisco,
1873 Palermo – 1969 Mentone/ Francia

Der Künstler war Schüler von Francesco Lojacono und Salvatore Marchesi. Bereits 1899 bekam er die Silbermedaille der Internationalen Weltausstellung, 1921 siedelte er nach Paris über, von wo er gelegentlich Reisen nach Tunesien unternahm. Werke seiner Hand befinden sich in öffentlichen Sammlungen in Paris, Rom, Mentone, Genua, Palermo und New York.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 14,400 - 18,000
£ 10,800 - 13,500
元 92,640 - 115,800
₽ 1,034,280 - 1,292,850

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

FRANZÖSISCHE FRÜHLINGSLANDSCHAFT Öl auf Leinwand.
50 x 100 cm.
Rechts unten signiert.

Noch kahler, stämmiger Baum in blühender Wiese, im Hintergrund ferner Hügelzug, der sich diesig in blauer Ferne hinzieht, darüber rötlicher Wolkenhimmel.Impressionistischer, pastoser Farbauftrag, der die flirrende Lichtstimmung künstlerisch gekonnt thematisiert.

Anmerkung:
Das Gemälde dürfte in der Schaffenszeit des Künstlers in Frankreich in den 1920er oder 1930er Jahre entstanden sein. (960987)


Pietro de Francisco,
1873 - 1969
Oil on canvas.
50 x 100 cm.
Signed lower right.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe