Freitag, 28. März 2014

Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

 Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur
Detailabbildung:  Dreiteilige Kaminuhrgarnitur

954
Dreiteilige Kaminuhrgarnitur

Höhe: 40 cm.
Länge: 42 cm.
Tiefe: 20 cm.
Höhe der Kandelaber: 55 cm.
Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 7.000 - 8.000 Katalogpreis€ 7.000 - 8.000  $ 8,400 - 9,600
£ 6,300 - 7,200
元 55,160 - 63,040
₽ 638,260 - 729,440

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

WERK
Achttagegehwerk, Pendel mit Pendelfeder (Pendel fehlt). Halbstunden- und Stundenschlossscheibenschlagwerk auf Glocke.

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, vergoldete Bronze.

GEHÄUSE
Gehäuseaufbau in Form eines unteren quadratischen Sockels mit Eckrisaliten und Wellenband an Front und Seiten. Darauf eingezogener weiterer Sockel mit weiblicher Sitzfigur der Allegorie der Astronomie, die Figur brüniert. Der linke Arm über den liegenden Zylinder des Uhrwerks gelegt. Darunter nach rechts herabziehend Bücher, astrologische Karten sowie Fernrohr, Zirkel und Winkel, links ein Himmelsglobus. Die zylindrische Gehäusefront umzogen mit einem Blattfeston mit bekrönender Schleife. Weißes Emailzifferblatt mit dunkelblauer römischer sowie schwarzer arabischer Stundenangabe.

ZIFFERBLATT
Emailzifferblatt mit blauen römischen Ziffern und schwarzen arabischen Ziffern. Unter der "12" Signatur "Raingo Frères Paris".

ZUSTAND
Gut.
Nicht auf Funktionsfähigkeit getestet.
Brocot-Pendelfeder defekt.
Kein Pendel, kein Schlüssel.

Dazugehörig zwei figürlich gestaltete Kaminkerzenkandelaber, je dreifammig. Ebenfalls in vergoldeter und brünierter Bronze, die Sockel dem Uhrensockel entsprechend. Darauf als Gegenstücke jeweils nach links bzw. nach rechts kniender brünierter Putto, der einen vergoldeten Kandelaber trägt. Die geschweiften Arme mit Blattanstößen, mittig zieht ein Pinienzapfen hoch.

Literatur:
Tardy, S. 544. (9608021)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe