Donnerstag, 27. Juni 2013

Auktion Majolika

» zurücksetzen

 Paar Majolika-Istoriato-Teller
Detailabbildung:  Paar Majolika-Istoriato-Teller
Detailabbildung:  Paar Majolika-Istoriato-Teller
Detailabbildung:  Paar Majolika-Istoriato-Teller

572
Paar Majolika-Istoriato-Teller

Durchmesser: 28 cm.
Castelli, 17. Jahrhundert.

Katalogpreis € 12.000 - 15.000 Katalogpreis€ 12.000 - 15.000  $ 13,440 - 16,800
£ 10,800 - 13,500
元 95,520 - 119,400
₽ 955,440 - 1,194,300

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Paar flache Teller mit Istoriato-Malerei mit orangeroter Umrandung. Einer zeigt Leda mit dem Schwan und einer Begleiterin an Ufer eines Gewässers. Die beiden weiblichen Personen lehnen sich aneinander und begrüßen den Schwan. Im Hintergrund sind Bäume und antike Bauwerke zu sehen. Der andere Teller zeigt Amor, dem das Pfeile-Schießen von Venus beigebracht wird. Am vorderen Bildrand liegt vor einigen Stufen der Köcher des Amor. Dieser wendet dem Betrachter den Rücken zu und lehnt sich gegen Venus, die auf einer Lagerstatt sitzt, die auf dem Sockel zwischen einem Paar Säulen eingerichtet wurde. Sie blickt herab zu Amor und hält den Bogen. Im Hintergrund sind Felsen, ein Gewässer und in der Ferne ein Gebäude zu sehen. Bemalung in Gelb, Rot, Grün, Blau, Braun und Schwarz. Guter Zustand. Oberer Rand rest.

Anmerkung:
Die Art der Malerei verweist in das Umfeld der Grue oder Gentili. (9300045)


Pair of maiolica Istoriato dishes
Diameter: 28 cm.
Castelli, 17th century.

Pair of flat dishes with Istoriato painting and tangerine border. One dish features Leda with the swan and a female companion by the waterside. They lean against each other and welcome the swan. Trees and classical architecture in the background. The other dish features Cupid with Venus who instructs Cupid how to fire arrows. In the forefront Cupid's quiver lies at the bottom of some steps. Cupid turns away from the beholder and leans against Venus, who is sitting on a rough seat, which has been arranged between the pedestals of two pillars. She looks down on Cupid holding the bow. Rocks, water and some distant buildings in the background. Painted in yellow, red, green, blue and black. Good condition. Upper rim restored.

Notes:
This type of painting suggests the workshops of the Grue or Gentili families.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe