Auktion Gemälde 19./ 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

 Angelo von Courten, 1848 Bologna – 1925 München
Detailabbildung:  Angelo von Courten, 1848 Bologna – 1925 München
Detailabbildung:  Angelo von Courten, 1848 Bologna – 1925 München
Detailabbildung:  Angelo von Courten, 1848 Bologna – 1925 München
Detailabbildung:  Angelo von Courten, 1848 Bologna – 1925 München

970
Angelo von Courten,
1848 Bologna – 1925 München

DER TOD CÄSARS Öl auf Leinwand.
39 x 46 cm.
Rechts unten signiert.

Katalogpreis € 4.200 - 4.500 Katalogpreis€ 4.200 - 4.500  $ 5,040 - 5,400
£ 3,780 - 4,050
元 31,752 - 34,020
₽ 357,714 - 383,265

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Darstellung der berühmten Szene der römischen Geschichte, die hier den getöteten Cäsar auf einem Tuch auf einem Tisch zeigt. Davor ein Römer, der erregt den Mantel Cäsars hochhebt und auf den Mörder Brutus blickt, der in der unteren Bildebene links in Begleitung eines Römers mit Schwert die Szenerie verlässt. Brutus selbst hält noch den Dolch in seinem Gewand. Am Sockel des erhaben aufgebauten Cäsar ein alter Mann mit nacktem Oberkörper, der erregt und anschuldigend auf Brutus weist. In der Menge mehrere um Cäsar trauernde Personen. In der rechten Ecke ein Mann, der nach einem Stein greift um ihn auf Brutus zu werfen. Im Hintergrund Tempel- und Palastarchitekturen Roms unter Wolkenhimmel. Oberhalb der Leiche Cäsars auf einem Sockel das Denkmal der römischen Wölfin. (931491)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe