Donnerstag, 11. April 2013

Auktion Majolika

» zurücksetzen

Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis
Detailabbildung: Majolika-Tazza mit Bella Donna -Bildnis

445
Majolika-Tazza mit "Bella Donna"-Bildnis

Durchmesser: 24 cm.
Wohl Casteldurante, um 1540.

Katalogpreis € 18.000 - 22.000 Katalogpreis€ 18.000 - 22.000  $ 19,620 - 23,980
£ 15,840 - 19,360
元 139,860 - 170,940
₽ 1,526,040 - 1,865,160

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Auf gekehlem Fuß eine gemuldete Schale. Die Büste einer schönen, jungen Adeligen, füllt den Spiegel. Sie hält den Blick gesenkt, trägt ein mit Pelz verbrämtes Obergewand. Untergrund gelb mit blauem, breitem Rand um das Haupt der Dargestellten. Inschrift "Calista / B". Durchgebrochen und rest., Verbindungen rückseitig sichtbar, am Rand kleine Chips und Rest. Am Fuß kleiner aufgefüllter Chip, oben Haarriss.

Ausstellung:
Gubbio, Palazzo Ducale, "La Via della Ceramica tra Umbria e Marche", Juni 2010 - Januar 2011, Nr. 3.26.

Literatur:
Ettore A. Sannipoli, u. a., "La Via della Ceramica tra Umbria e Marche. Maioliche Rinascimentali da Collezioni Private", Ausst.-Katalog Gubbio, Città di Castello 2010, S. 254f. (8910321)


Maiolica tazza with bella donna portrait
Diameter: 24 cm.
Probably Casteldurante, around 1540.

Cracked and restored. Joints visible on the back, small chips around the edge, restored. Small refilled chip on the foot, hairline crack at the top.

Exhibition:
Gubbio, Palazzo Ducale. La Via della Ceramica tra Umbria e Marche. June 2010 to January 2011, no 3.26.

Literature:
Ettore A. Sannipoli et al. La Via della Ceramica tra Umbria e Marche. Maioliche Rinascimentali da Collezioni Private. Exhibition catalogue Gubbio, Città di Castello (2010), p. 254 foll.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe