Ihre Suche nach Jacopo Amigoni in der Auktion

Donnerstag, 20. September 2012

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert

» zurücksetzen

Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.
Detailabbildung: Jacopo Amigoni, 1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.

312
Jacopo Amigoni,
1675/ 85 Venedig – 1752 Madrid, zug.

ALLEGORIE DER CARITAS Öl auf Leinwand. Doubliert.
97 x 119 cm.

Katalogpreis € 95.000 - 110.000 Katalogpreis€ 95.000 - 110.000  $ 106,400 - 123,200
£ 85,500 - 99,000
元 756,200 - 875,600
₽ 8,479,700 - 9,818,600

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das Thema der Fürsorge und Liebe, im alt hergebrachten und traditionellen Sinn als Caritas bezeichnet, hat der Künstler hier in Gestalt einer halbfigurig wiedergegebenen Frau dargestellt, die nach rechts sitzend im linken Arm ein Kleinkind im weißen Linnen hält, während sie sich einem stehenden Knäblein widmet, das sie mit der rechten Hand umfängt. Der Knabe zeigt soeben stolz einen Schmetterling, der an seiner rechten erhobenen Hand sitzt und mit einem feinen Bändchen gehalten wird. Rechts hinter der Schulter der jungen Frau ein weiteres Kind, das den Kopf dem schlafenden Kleinkind zuwendet, während es sich mit beiden Händen an der Schulter der Frau abstützt. In der linken Bildecke eine aufgerollte Leinenbinde vor einem Korb mit Leinenzeug. Die Farbgebung bewusst hell/ pastellig, weist bereits den Farbgeschmack des beginnenden Rokokos auf. Dementsprechend sind das rote Velum, das vom stehenden Knaben über die Knie der jungen Frau zieht, aber auch ihr türkisgrünes Kleid und das taubenblau- graue Tuch in feiner Farbigkeit wiedergegeben, mit zartem Seidenglanz. Die Komposition zeigt einen nahezu strengen Dreiecksaufbau, Haltung und Geste jeder der Figuren ordnet sich dem Gesamtthema der Caritas (Fürsorge) unter, wobei der Maler zeigt, dass diese liebevolle Fürsorge sowohl dem schlafenden Kleinkind als auch dem stehenden Kleinkind gleichzeitig gilt, wobei auch der Knabe im Hintergrund mitfühlend und fürsorglich den Schlaf des Kleinkindes betrachtet. Die Malerei ebenso virtuos wie fein ausgeführt mit meisterhafter Beherrschung des Sfumato.

Provenienz:
Reverend George Clayton Tennyson-Collection. (8713412)


Jacopo Amigoni,
1675/ 85 Venice - 1752 Madrid, attributed to
Oil on canvas. Doubled.
97 x 119 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe