X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmgungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Auktion Gemälde des 16. - 18. Jahrhunderts

» zurücksetzen

Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des
Detailabbildung: Joos van Cleve, 1485 - 1540, in der Nachfolge des

247
Joos van Cleve,
1485 - 1540, in der Nachfolge des

HEILIGE FAMILIE Öl auf Holz. Parkettiert.
45 x 34 cm.
Auf dem Metallschild Cornelis van Cleve zugeschrieben.

Katalogpreis € 30.000 - 40.000 Katalogpreis€ 30.000 - 40.000  $ 33,300 - 44,400
£ 25,200 - 33,600
元 234,300 - 312,400
₽ 2,120,700 - 2,827,600

 

Der Vordergrund ausgefüllt von Maria, vermutlich auf einer Grasnarbe sitzend, die neben ihr sichtbar bleibt. Ihr weites, rotes, reich gefältetes Gewand nimmt fast das gesamte untere Drittel des Gemäldes ein und lässt lediglich in der linken unteren Ecke den Blick frei auf zurechtgezimmerte Holzbretter vielleicht ein Hinweis auf Josef. Dieser wird hinter der Grasnarbe sichtbar, wie er aus der geöffneten Bibel als Vorausblick auf das Heilsgeschehen vorliest und in Richtung Jesu Christi blickt, der von Maria mit beiden Armen gehalten wird, sich aber auch selbst an ihrem Nacken zu halten sucht. Sein Gesicht ist Maria zugewandt. Während Marias Blick die Augen Christi treffen, blickt dieser an ihr vorbei und damit ikonografisch in eine andere Bedeutungsebene. Der Hintergrund gibt den Blick frei in eine tiefe, altholländische Überblicklandschaft mit Fluss und Burg.
Das Thema, von Joos van Cleve häufig bearbeitet, lässt sich bisher nicht eindeutig diesem Maler zuordnen, wird aber sicherlich in seinem Umfeld entstanden sein. (822012)


Joos van Cleve,
1485 - 1540, successor of
Oil on panel, parquet.
45 x 34 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.