Ihre Suche nach Erwin in der Auktion

Samstag, 26. März 2011

Kunsthandwerk und Skulpturen

» zurücksetzen

Schale mit Jagddekor
Detailabbildung: Schale mit Jagddekor
Detailabbildung: Schale mit Jagddekor
Schale mit Jagddekor

Lot 687 / Schale mit Jagddekor

Detailabbildung: Schale mit Jagddekor Detailabbildung: Schale mit Jagddekor

687
Schale mit Jagddekor

Durchmesser: 28,5 cm.
Ungedeutete Besitzermarke. Meistermarke mit Adler und „RS" (Hintze, Lfde. Nr. 247 - 252).
Nürnberg, um 1670.

Katalogpreis € 2.500 - 3.000 Katalogpreis€ 2.500 - 3.000  $ 2,849 - 3,419
£ 2,225 - 2,670
元 19,425 - 23,310
₽ 189,175 - 227,010

 

Zinn. Tiefe Schale mit breiter Fahne; diese in zwei Reliefzonen und eine glatte, mit Buckeln versehene Zone gegliedert. Im Spiegel gewölbt und mit den Besitzerinitialen „MCZ" graviert. Der Außenrand des Spiegels gleichfalls mit einer breiten Reliefzone. In der äußeren und inneren Reliefzone jeweils die Darstellung einer Hasenjagd mit Hunden; dazwischen Blumen-, Blatt- und Fruchtornamente. In der mittleren Reliefzone vier Greifvögel. Rest.

Literatur:
Dirk Bauer, Zinn-Gebrauchsgerät des 16. bis 19. Jahrhunderts aus einer Privatsammlung, Marburg, 2008. Kat. Nr. 64.
Erwin Hintze, Nürnberger Zinngießer, Aalen, 1964, Bd. II. S. 84 - 85. (810451)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.