Freitag, 18. September 2009

Auktion Gemälde des 16. - 18. Jahrhunderts

» zurücksetzen

Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.
Detailabbildung: Jacob Duck, 1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.

239
Jacob Duck,
1600 Holland - 1667 Utrecht, zug.

NOBEL GEKLEIDETER HERR MIT ERHOBENEM WEINGLAS, AUF DEN GELUNGENEN BEUTEZUG TRINKEND Öl auf Holz. Parkettiert.
55 x 87 cm.

Katalogpreis € 40.000 - 44.000 Katalogpreis€ 40.000 - 44.000  $ 45,599 - 50,159
£ 35,600 - 39,160
元 312,400 - 343,640
₽ 2,864,400 - 3,150,840

 

Mehrere Mitglieder einer Räuberbande in einem Kircheninterieur, an Tischen die Beute zählend. Zwischen den Räubern zwei höfisch gekleidete Damen, erfreut mit den erbeuteten Juwelen, Prunkgefäßen, Ketten etc. beschäftigt. Mehrere Harnische, Waffen. Fahne und Krug. In einer Ecke abgestellte Waffen, Der im Zentrum stehende Anführer sowie die links am Tisch stehende Dame in wirkungsvoller Beleuchtung wiedergegeben.

Literatur:
Vgl. Nanette Salomon, Jacob Duck and the entrification of dutch genre painting. (751401)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.