Freitag, 26. Juni 2009

Auktion Skulpturen und Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Vincenzo Danti, 1530 - 1576
Detailabbildung: Vincenzo Danti, 1530 - 1576
Detailabbildung: Vincenzo Danti, 1530 - 1576
Detailabbildung: Vincenzo Danti, 1530 - 1576
Detailabbildung: Vincenzo Danti, 1530 - 1576

740
Vincenzo Danti,
1530 - 1576

BACCHUS

Katalogpreis € 7.000 - 8.000 Katalogpreis€ 7.000 - 8.000  $ 7,630 - 8,720
£ 6,160 - 7,040
元 54,810 - 62,640
₽ 493,429 - 563,920

 

Höhe: 17 cm.
Höhe mit Sockel: 23 cm.
Italienische Kleinbronze des 16. Jahrhunderts.

Als Jüngling dargestellt, im Kontrapost an einem Baumstumpf stehend, mit geschultertem Tuch, das er mit der rechten Hand hält; in der linken Hand Trauben; der Kopf nach links geneigt, bekrönt von einem Blattkranz. Die Körper- und Kopfhaltung beeinflusst von der David-Figur Michelangelos. Bronzeguss mit schöner, glänzender Alterspatina. Auf rundem, rötlichem Marmorsockel des 19. Jahrhunderts montiert.

Anmerkung:
Vergleichbare Stücke sind in der Literatur erwähnt:
Eine weniger fein ausgearbeitete Bronze-Statuette, ebenfalls nach Vorbild von Michelangelos David im Rijksmuseum, Amsterdam, beschrieben bei: Bode, 1907, S. 16, Fig. 19.

Eine weitere Figur im Louvre, Paris, Thiers Collection, die dem vorliegenden Objekt weit näher kommt. Die Diskussion in der Literatur (Ricci) hat sich auf eine Entstehungszeit der kleinen Statue um 1565/ Florenz geeinigt. Darüberhinaus wird festgestellt, dass die Figur feiner ausgeführt ist als sämtliche weiteren, Danti zugeschriebenen Bronzen und Reliefs (vgl. Pinacoteca Nazionale, Perugia).

Literatur:
Migeon, in: Les Arts Nr. 73, Januar 1908, t. 16, Ricci, i, p, 30, Nr. 17, Kott, S. 139, John Pope-Hennessy, Renaissance bronzes from the Samuel H. Kress collection: reliefs, plaquettes, statuettes, utensils and mortars, Phaindon Press for the Samuel H. Kress Foundation, London 1965, Katalog-Nr. 468, Abb. 566 zeigt ein vergleichbares Stück. (741593)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.