Samstag, 28. März 2009

Auktion Kunstgegenstände aus Adelsbesitz

» zurücksetzen

Tafelaufsatz
Detailabbildung: Tafelaufsatz
Detailabbildung: Tafelaufsatz
Detailabbildung: Tafelaufsatz

1099
Tafelaufsatz

Höhe: 51 cm.
Gestempelt “12”.
19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 4.500 - 5.000 Katalogpreis€ 4.500 - 5.000  $ 5,130 - 5,699
£ 4,005 - 4,450
元 35,145 - 39,050
₽ 322,245 - 358,050

 

Großer, schwerer Tafelaufsatz aus dem Besitz der Familie der Herren von Schwerin. Im naturalistischen Stil des zweiten Rokoko gefertigt.
Auf hohem Sockel mit ausgestellten Astwerkfüßen in naturalistischer Landschaft ein großer, fein gezeichneter Rehbock unter einer mit reichem Laubwerk versehenen Eiche sitzend, darüber großer, astwerkimitierender und sich trichterförmig öffnender Korb zur Aufnahme eines Blumenarrangements. Auf einer unterhalb des Rehbocks befindlichen Sockelkartusche plastisch aufgelegtes Monogramm “ICS” für “Schwerin”, die anderen Buchstaben stehen für die Vornamen eines Ehepaares. Darüber Freiherrnkrone, in einer weiteren Kartusche graviert die Jubiläumsdaten “1837-20.10.1862”. In einer dritten Kartusche die Namen der Stifter des Tafelaufsatzes “von Michael-Bassow, von Michael-Ganzkow, von Schwerin-Janow, Graf von Ziten-Schwerin, von Kruse-Netzow, von Behr-Behrenhow, Graf von Schwerin-Schwerinsburg”. (732153)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.