Auktion Allgemeine Kunstauktion

» zurücksetzen

Emilie François Carlier, 1827 - 1879
Detailabbildung: Emilie François Carlier, 1827 - 1879
Detailabbildung: Emilie François Carlier, 1827 - 1879
Detailabbildung: Emilie François Carlier, 1827 - 1879
Detailabbildung: Emilie François Carlier, 1827 - 1879

708
Emilie François Carlier,
1827 - 1879

LA CRUCHE CASSÉE (DER ZERBROCHENE KRUG)

Katalogpreis € 16.000 - 18.000 Katalogpreis€ 16.000 - 18.000  $ 19,200 - 21,600
£ 14,400 - 16,200
元 120,960 - 136,080
₽ 1,362,720 - 1,533,060

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Gesamthöhe: 79 cm.
Am Felssockel rechts signiert.


Fein gemeißelte Figur in weißem Carraramarmor. Die Mädchengestalt jugendlich wiedergegeben, das dünn erscheinende Badekleid eng anliegend, mit feiner Faltenbildung, lässt eine Brust frei, der Kopf - wegen des zerbrochenen Kruges am Boden - betroffen gesenkt und mit einer Hand und den zarten Fingern gehalten. Die linke Hand auf einen rückwärtigen Felssockel gestützt. Der Sockel hinten abgeflacht, vorne treppenartig als Felsgestein gearbeitet, mit halbrunder Vorziehung, auf der der linke Fuß aufsteht. Der untere Sockel seperat gearbeitet.

Höchst qualitätvolle Marmorarbeit, die der Künstler 1865 für den Pariser Salon in einer Bronzeversion vorgestellt hat. 1866 wiederholte er die Figur in Marmor, im Auftrag von Mr Nagelmaeckers (Verwalter der Schlafwagengesellschaft Chemin de Fer), versteigert bei Drouot, 1887, später erworben von Herzog von Nieuwerkerken (siehe: Lamy: Dictionnaire de Sculpteurs français du 9ième siècle).

Ein weiteres bekanntes Stück wurde bei Sotheby’s 2007 versteigert. (721466)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe