Auktion Bedeutende Kunstsammlung

» zurücksetzen

Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“
Detailabbildung: Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“

1853
Französische Louis XV Kommode, gestempelt „Lele“

Aufbau in Nussholz mit Palisanderfurnier. Zweischübig, in der Front und seitlich leicht bombiert. Die durch starke Schweifung stark betonten Ecken mit kräftigen vergoldeten Beschlägen besetzt und in hohe, sich verjüngende Vierkantbeine einziehend, die leicht ausstehen und mit Sabots besetzt sind. Unterhalb der Schübe im Schwung heruntergeführte Zargenzunge, ebenfalls mit Beschlag besetzt. Die Schübe in Schweifungen in die Front eingeschnitten, durch einheitliche dunklere Bandeinlagen-Rahmung miteinander optisch verbunden, das Palisanderfurnier hier in Raute verlegt, durchzogen von asymmetrisch verlegten Bandeinlagen. Rokoko-Henkelzüge mit Blattwerk, die Schlüsselbeschläge in Form von asymmetrischen Rocaillekartuschen. Inneneinbau der Schübe in massivem Nussholz. Die braunbeige gesprenkelte Marmorplatte folgt den Schwüngen der Kommode. Unter der Platte an der rechten Oberkante der Ecke Signaturstempel "Lele".

Katalogpreis € 20.000 - 25.000 Katalogpreis€ 20.000 - 25.000  $ 24,000 - 30,000
£ 18,000 - 22,500
元 151,200 - 189,000
₽ 1,703,400 - 2,129,250

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Höhe: 84 cm.
Breite: 95 cm.
Tiefe: 50 cm.
Frankreich, Mitte 18. Jahrhundert.
(6812073)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe