Auktion Uhren

» zurücksetzen

FRANZÖSISCHE KAMINUHR VON ALEXANDRE ETUDIANT EMPIRE, PARIS 1820

1489
FRANZÖSISCHE KAMINUHR VON ALEXANDRE ETUDIANT EMPIRE, PARIS 1820

WERK
Acht-Tage-Gehwerk. Pendel mit Faden. Halbstunden- und Stunden-Schlosscheiben-Schlagwerk auf Glocke.
FUNKTIONEN
Stunde und Minute.
GEHÄUSE
Aufbau in Form eines querrechteckigen Sockels über glattem Sockelfuß und gewölbtem Zwischenprofil mit Palmettenflies auf zisellierten Halbkugelfüßen. Auf dem Sockel ein Schaukelstuhl, in dem das Uhrwerk eingebaut ist. Auf dem Stuhl der jugendliche Alexander sitzend. In der rechten Hand hält er eine Tafel mit Meridianen (die sich auf seine zukünftige Landeroberung als Feldherr bezieht). Die linke herabhängende Hand hält eine Kugel überhalb einer Schale, die falls er einschlafend die Kugel fallen lässt, klingt und ihn weckt. An der Sockelfront Reliefbild mit Darstellung des jugendlichen Alexanders in der Lehre des Philosophen Aristoteles, an einen antikischen Rundtisch gelehnt. Vor ihm sitzend der Philosoph, rechts daneben die Eltern Alexanders, König Phillip von Macedonien und Olympia auf einer griechischen Bank sitzend. Die Szene umrahmt von Lorbeerblattgebinden.
ZIFFERBLATT
Email-Ziffernring. Mittelwerk guillochiert.
ZUSTAND
Gut.
H.: 51 cm. B.:37 cm. T.: 14 cm.
Frankreich, erste Hälfte 19. Jhdt.
Provenienz: Privatsammlung Stuttgart.
Literatur : E. Niehüser, Die französische Bronzeuhr, München 1997, S. 26 (Abb. 27 - Die modellgleiche Pendule). (4920810)

Katalogpreis € 2.300 - 2.800 Katalogpreis€ 2.300 - 2.800  $ 2,760 - 3,360
£ 2,070 - 2,520
元 17,388 - 21,168
₽ 195,891 - 238,476

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

 

Kataloge September-Auktionen 2006 Möbel | Gemälde | Allgemeine Kunstauktion | Photographie | Uhren

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe