Auktion Möbel

» zurücksetzen

Paar qualitätvolle französische Kommoden des 18. Jhdts.

46
Paar qualitätvolle französische Kommoden des 18. Jhdts.

Auf kurzen, kraftvollen, facettierten Beinen mit durchbrochen gearbeiteten Bronzebeschlägen in Feuervergoldung, alternierend in Matt- und Glanzgold stehend. Die Zarge nach unten hin gebogt sowie mit einem feinem Bronzebeschlag versehen, zur Seite in Tiermotive endend, nach unten hin in einen Maskaron. In der Mitte eine Kartusche aus C-Voluten. Fein punziert und die Feuervergoldung in Matt- und Glanzgold alternierend. Die Kommode zweitürig mit einem Schlüsselschild in Vasenform mit Blüten- und Blattmotiven. Die Ecken abgeschrägt mit großen, nach unten auslaufenden Bronzebeschlägen versehen mit zwei gegenüber stehenden Drachenköpfen, Muscheldekor sowie Ranken- und Blattmotiven. Der gesamte Korpus markettiert mit Rautenmotiven. Der Übergang zur Zarge mit Bronzeleiste, ebenso feuervergoldet. Schlösser und Schlüssel vorhanden. Als Abschluss nach oben eine beige-braun-grau-schwarze Marmorplatte, profiliert und leicht überstehend.
H.: 90 cm. B.: 83 cm. T.: 47 cm.
Frankreich, Paris, 18. Jhdt. (631681)

Katalogpreis € 180.000 - 220.000 Katalogpreis€ 180.000 - 220.000  $ 216,000 - 264,000
£ 162,000 - 198,000
元 1,360,800 - 1,663,200
₽ 15,330,600 - 18,737,400

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge September-Auktionen 2006 Möbel | Gemälde | Allgemeine Kunstauktion | Photographie | Uhren

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe