Auktion Dezember-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Maria Immakulata

387
Maria Immakulata

Auf der runden Weltenkugel mit Schlange und Apfel sowie seitlich dem Halbmond die aufrecht stehende Maria Immakulata. Das linke Bein als Standbein, das rechte Bein als Spielbein gearbeitet. Die linke Hand ist zum Körper geführt, der rechte Arm und die rechte Hand vom Körper weisend. Langes, faltenreiches, kantig geschnittenes Gewand mit Gürtel und Rosette. Der Umhang wird durch ein Band gehalten. Die nach hinten gekämmten Haare werden durch ein breites Band, das über die Schulter flattert, gehalten. Die Figur ist rückseitig gehöhlt. Zwei Finger fehlend. Reste alter Fassung

Katalogpreis € 25.000 - 30.000 Katalogpreis€ 25.000 - 30.000  $ 30,000 - 36,000
£ 22,500 - 27,000
元 189,000 - 226,800
₽ 2,129,250 - 2,555,100

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

H.: 130 cm.
18. Jhdt., um 1740.
(590534)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe