Auktion Dezember-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Relief “Marientod“

366
Relief “Marientod“

Holzgeschnitztes, gefasstes und teilvergoldetes Relief vom Typus des Hochreliefs. Es thematisiert den Marientod mit dem Schwerpunkt auf die empfangene Kommunion Mariens vor ihrem Tod im Beisein der Apostel. Die bereits geschwächte Maria wird von Johannes Evangelista von hinten gehalten; sie umfasst die ihr von einem ebenfalls knienden Apostel gereichte Kerze. Die Mimik der Apostel spiegelt unterschiedlichste Gefühlsregungen zum absehbaren Tod Mariens wider. Am expressivsten ist der vor Trauer aufschreiende Johannes. Begrenzt wird das Geschehen durch zwei fragmentarisch erhaltene Säulen sowie dem Bett Mariens mit Himmel. Dominierende Farben: Grün, Rot und Reste von Gold. Altersbedingte Abschabungen.

Katalogpreis € 15.000 - 18.000 Katalogpreis€ 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
£ 13,500 - 16,200
元 113,400 - 136,080
₽ 1,277,550 - 1,533,060

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

H.: 53 cm. B.: 85 cm.
Anfang 16. Jhdt.
(590538)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe