Auktion Dezember-Auktion Teil II.

» zurücksetzen

Hl. Florian

349
Hl. Florian

Holzgeschnitzte, gefasste und teilvergoldete sowie teilversilberte Skulptur des Hl. Florian. Auf einer Bodenscholle hinter einer Burg stehend, in der linken Hand den Wassereimer, in der rechten Hand den Stab haltend. Florian stehend in Ritterrüstung mit Beinrüstung und Körperrüstung. Einen vergoldeten Mantel, innen rot gefasst, hat er um seine Schulter hängend. Die fein geschnittenen, gewellten Spirallocken mit einem gedrehten Haarband zusammengehalten. Rest. Erg.

Katalogpreis € 15.000 - 18.000 Katalogpreis€ 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
£ 13,500 - 16,200
元 113,400 - 136,080
₽ 1,277,550 - 1,533,060

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

H.: 79 cm.
Um 1500.
(602101)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe