Ihre Suche nach Carl Spitzweg in der Auktion

Freitag, 5. Dezember 2003

Dezember-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Carl Spitzweg, 1808 München - 1885

404
Carl Spitzweg, 1808 München - 1885

LANDSCHAFT MIT FIGUREN (NYMPHEN IN EINER GEBIRGSLANDSCHAFT, ARKADIEN) Blick in eine sommerliche Landschaft mit rechts hoch stehenden Bäumen und einem Fluss- oder Teichufer im Vordergrund, an dem unter Bäumen zwei weibliche Figuren sitzen, links hinten aufsteigendes Felsmassiv unter wolkigem Himmel, sowie hoch stehende Sträucher am linken Bildrand, die die Szenerie rahmen.

Katalogpreis € 12.000 - 14.000 Katalogpreis€ 12.000 - 14.000  $ 14,400 - 16,800
£ 10,800 - 12,600
元 94,560 - 110,320
₽ 1,094,160 - 1,276,520

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Öl/Holz. 11,2 x 16,4 cm. Um 1870. Anmerkung: Verso aufgeklebte Expertise von Prof. Dr. Uhde-Bernays, dat. Starnberg, 24. April 1925, eigenhändig signiert und mit der Expertisenregistrationsnummer reg. fol. 61 versehen, sowie mit einem roten Lacksiegel-Stempel, den Uhde-Bernays wiederholt benutzte. Expertise: Das Gemälde ist ausführlich dokumentiert, mit Echtheitsbestätigung von Siegfrid Wichmann: Spitzweg - Badende Mädchen, Nymphen, Wassergeister, verfasst Starnberg 15. Februar 2000 mit ausführlicher Text- und Bilddokumentation. Der Autor würdigt das Bild: “Maltechnisch ist das Bild von auserlesenem Farbklang, vielfältig gestufte Ocker- und Gelbtöne nehmen im Pflanzenbereich den Ockergrünen Farbklang auf. Der breite Malstil in Skizzenform wird nun zum fertigen Bild erhoben“. Ausstellung: Auf dem Keilrahmen Ausstellungsaufkleber: Stiftung Haus der Kunst München, Carl Spitzweg, 24.01.03 bis 04.05.03 mit Nummerierung “64“ in Rot. (5006729)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Dezember-Auktionen 2003 Dezember-Auktion Teil I. | Dezember-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe