Freitag, 19. September 2003

Auktion September-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Großer Künstler-Fächer in vergoldetem Rahmen

100
Großer Künstler-Fächer in vergoldetem Rahmen

Unter einem in Holz gefertigten, gefassten und vergoldeten Passepartout. Insgesamt 30 Fächerblätter von Meistern der Münchener Schule bemalt. Die Blätterfolge von links nach rechts: Albert Franken-Weber “Frosch und Libelle“ dat. 1903, Robert Schleich (1845 München - 1934) “Heuernte“, Gustav Eggena, (geb. 1850 Marburg) “Pferdegespann mit Heuwagen“, Gustav Adolf Krauschke (1850 Marklessa - 1917 München) “Alter Mann beim Zeitung lesen“, Leopold Schmutzler (1864 Mies/Böhmen - 1941 München) “Junges rotblondes Ballmädchen im Rokoko-Kostüm“, Wilhelm Roiber (1849 Marienwerda - 1926 München) “Trompeter zu Pferd“, Otto Seitz (1846 München - 1912) “Brustbild eines jungen Mädchens“, Wilhelm von Diez (1839 Bayreuth - 1907 München) “Don Quichotte zu Pferde“, Gariel zu Max (1840 Prag - 1915 München) “Junges blondes Mädchen vor rotem Hintergrund“, Max Kauffmann (1846 München) “Der Weintrinker“, Karl Stehlmüller (1851 München - 1930) “Bäuerliches Pferdefuhrwerk mit Kuh und Schafherde“, Roman Kochanowski (1856 Krakau - 1945 Freising) “Uferlandschaft mit Kinder und Gänsen“, Julius Scheuerer (1859 München - 1913 Planegg) “Buntes Federvieh“. Das zentrale hochstehende Fächerblatt von Otto Seitz dat. 1899. Die Fächerblätter je 46 cm lang, 10,5 cm breit. Der vergoldete Rahmen mit Rokoko-Dekor frontverglast. Außenmaß:
H.: 77 cm. B.: 130 cm. (491591)

Katalogpreis € 15.000 - 18.000 Katalogpreis€ 15.000 - 18.000  $ 16,800 - 20,160
£ 13,500 - 16,200
元 119,400 - 143,280
₽ 1,194,300 - 1,433,160

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge September-Auktionen 2003 September-Auktion Teil I. | September-Auktion Teil II.

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe