Samstag, 23. März 2002

Auktion März-Auktionen Teil II.

» zurücksetzen

Silberner Imperatorenbecher

1248
Silberner "Imperatorenbecher"

Selten große Becherform, auf drei leicht ovalen Hohlkugelfüßen, die leicht konische Wandung getrieben mit drei glatt gerahmten Hochovalmedaillons und dazwischen dicht einkomponierten Kriegstrophäen - Harnisch, Schild und Fahne als dominierende Bildelemente zwischen Hellebarden und Lanzen. Volutierte Akanthusornamente als Bekrönungen der Medaillons verbinden die Zwischenfelder. Die Imperatoren als jugendlich idealisierte Büsten in Harnisch und Toga jeweils mit Lorbeerkranz wiedergegeben, zwei nach rechts, einer nach links gerichtet. Glatter Lippenrand mit feinen Profilen, die Innenvergoldung nur noch schwach erhalten. Rep. Silbermarke Leipzig, Meistermarke Joh. Paul Schmidt, Rosenberg Nr. 2995 u. 3066. H.: 20,5 cm. (98546)

Katalogpreis € 4.000 - 4.800 Katalogpreis€ 4.000 - 4.800  $ 4,480 - 5,376
£ 3,600 - 4,320
元 31,840 - 38,208
₽ 357,040 - 428,448

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge März-Auktionen 2002 März-Auktionen Teil I. | März-Auktionen Teil II.

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe