Auktion März-Auktionen Teil II.

» zurücksetzen

Großer, süddeutscher, geschnitzter und gefasster Rokokospiegel

1050
Großer, süddeutscher, geschnitzter und gefasster Rokokospiegel

Spiegelfläche in Rechteckform. Die Rahmung am Spiegelrand durch gerade, profilierte, mittig jeweils durch C-Bogen unterbrochene Profile. Allseitig fortgesetzt durch ein schwungvolles, durchbrochenes Schnitzwerk von Rocaillen. Das obere, bekrönende Schnitzwerk zeigt mehrere C-bogige, miteinander verschlungene Formenbildungen, in asymmetrischer Ausprägung des süddeutschen Rokoko. Die oberen Schultern ebenso asymmetrisch nach links ausschweifend. Die Mittelornamente der Seitengeraden durch durchbrochene Kartuschenformen gebildet. Nach unten ausschweifend und im unteren Teil durch eine asymmetrische Rocaille abgeschlossen. Seitlich von liegenden S-Bögen flankiert und begleitet. Der gesamte Rahmen in markanter Schnitzarbeit, weiß-grau gefasst. An den Höhungen des Schnitz-Zierrands vergoldet. Der Entwurf dieser Schnitzrahmungen steht auf dem stilistischen Höhepunkt des süddeutschen, bayerischen Rokoko. In der völligen, amorphen Auflösung der Rocaille. H.: 146 cm B.: 102 cm. Süddeutsch, um 1750. (98455)

Katalogpreis € 12.000 - 14.000 Katalogpreis€ 12.000 - 14.000  $ 14,400 - 16,800
£ 10,800 - 12,600
元 92,640 - 108,080
₽ 1,034,280 - 1,206,660

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge März-Auktionen 2002 März-Auktionen Teil I. | März-Auktionen Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe