Auktion März-Auktionen Teil II.

» zurücksetzen

Seltene, gefaßte Rokoko-Eckkonsole

1040
Seltene, gefaßte Rokoko-Eckkonsole

Reich beschnitzte Zarge, die in einen Mittelfuß überleitet. Im Mittelteil Muschelornament, herabhängende Blüten, seitlich C-bogige Rocaillen mit kleinen Kartuschen. Das Bein durch zwei gegenläufige C-Bogen gebildet, geht in eine Greifenklaue mit Kugel über. Fassung in Grün und Gold. Deckplatte in Rot gesprenkeltem Marmor mit Profilrand. H.: 84 cm. Eckkantenlängen: 82 cm. Frontbreite: 116 cm. Mainfranken, um 1740. (992915)

Katalogpreis € 5.000 - 6.000 Katalogpreis€ 5.000 - 6.000  $ 6,000 - 7,200
£ 4,500 - 5,400
元 37,800 - 45,360
₽ 425,850 - 511,020

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge März-Auktionen 2002 März-Auktionen Teil I. | März-Auktionen Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe