Ihre Suche nach Neroccio di Bartolomeo de' Landi in der Auktion

 

Gemälde Alte Meister - Teil I
Donnerstag, 24. Juni 2021

» zurücksetzen

Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Detailabbildung: Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Detailabbildung: Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Detailabbildung: Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Detailabbildung: Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Detailabbildung: Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.
Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi, 1447 – 1500 Siena, zug.

263
Neroccio di Bartolomeo de‘ Landi,
1447 – 1500 Siena, zug.

MARIA LACTANS Tempera/Öl auf Holz, Muschelgoldmalerei im Nimbus und in den Borten, Goldauflage im Kleid.
59 x 35 cm.
Verso Einschubleiste.
Im vergoldeten Neorenaissance-Rahmen.

Katalogpreis € 25.000 - 30.000 Katalogpreis€ 25.000 - 30.000  $ 30,000 - 36,000
£ 22,500 - 27,000
元 189,000 - 226,800
₽ 2,129,250 - 2,555,100

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Das Tafelbild zeigt Maria in einem Innenraum vor einem Fensterausblick in eine Landschaft mit Flusslauf und grünbewachsenen Hügeln. Sie sitzt nach links vor einem Betpult mit Gebetbuch, an der Wand darüber ein Regalbrett. Ihr Kleid in goldenem Brokat, ihr Mantel in kräftig dunklem Blau, was aufgrund des wertvollen Lapislazuli-Farbstoffes auf einen hochrangigen Auftrag hinweist.
Das Kind an der Brust nimmt Blickkontakt mit dem Betrachter auf, in der Hand ein kleiner Vogel. Dies geht auf die Legende zurück, Jesus hätte als Knabe aus Ton Vögel geformt, die dann verlebendigt wegflogen. Im Mittelalter ein Verweis auf die Auferstehung. Die Rotfärbung des Vogels, ein Distelfink, weist auf das künftige Leiden Christi. Inkarnat von Mutter und Kind in feinen Abstufungen, die Konturen grafisch scharf begrenzend, wie wir das von Werken des Bartolomeo de‘ Landis kennen. Auch die helle Farbigkeit spricht für diesen Malkreis. A. R. (1271331) (11)


Neroccio di Bartolomeo de’ Landi,
1447 – 1500 Siena, attributed
MARIA LACTANS
Tempera/oil on panel, shell gold painting and nimbi and lace of the dress gilt.
59 x 35 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe