Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten
Detailabbildung: Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten
Detailabbildung: Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten
Detailabbildung: Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten
Detailabbildung: Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten
Paar museale Kasseler Pistolen, Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten

650
Paar museale Kasseler Pistolen,
Geschenk König Friedrich des Großen an seinen Generaladjutanten

Länge: je 44,5 cm.
Am Lauf gravierte Signatur „LAZARA/ LAZARINO“.
Kassel, um 1745.

Katalogpreis € 14.000 - 18.000 Katalogpreis€ 14.000 - 18.000  $ 16,800 - 21,600
£ 12,600 - 16,200
元 105,840 - 136,080
₽ 1,192,380 - 1,533,060

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Nussbaumschaft. Silbervergoldete, gravierte und ziselierte Beschläge. Steinschloss. Jeweils mit Ladestöcken. Die geätzte gravierte und teilvergoldete Dekoration am Lauf mit Blattranken und Blüten. Die gravierten und ziselierten Beschläge von Matthias Conrad Pistor (1691-1761), tätig von 1732 bis 1743 in Bettenhausen, seit 1744 in Schmalkalden, entsprechende Punziermarken. (1271398) (11)


A pair of museum-quality Kassel pistols,
gift by King Frederick the Great to his adjutant general
 
Length: 44.5 cm each.
Engraved signature “LAZARA/ LAZARINO” gun barrel.
Kassel, ca. 1745.

The engraved and chased fittings by Matthias Conrad Pistor (1691-1761), active between 1732 and 1743 in Bettenhausen, since 1744 in Schmalkalden, respective hallmarks.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe