Ihre Suche nach Anton Doll in der Auktion

 

Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 24. September 2020

» zurücksetzen

Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Detailabbildung: Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Detailabbildung: Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Detailabbildung: Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Detailabbildung: Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Detailabbildung: Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda
Anton Doll, 1826 München – 1887 ebenda

653
Anton Doll,
1826 München – 1887 ebenda

WINTERLANDSCHAFT Öl auf Leinwand.
98 x 133 cm.
Links unten signiert „A. Doll“ sowie ortsbezeichnet „München“.
In vergoldetem barockisierenden Rahmen.

Katalogpreis € 8.000 - 12.000 Katalogpreis€ 8.000 - 12.000  $ 9,600 - 14,400
£ 7,200 - 10,800
元 60,480 - 90,720
₽ 681,360 - 1,022,040

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Für Doll typische Winterlandschaft mit in den Bildraum diagonal hineinführendem Weg, welcher von Kutschen befahren und von Menschen passiert wird. Am Wegesrand gotisierende Häuser, ein gefrorener Teich zur Rechten bietet Personen Platz zu winterlichen Freuden. Der diesige Wintertag, welcher nur im Vordergrund Sonnenstrahlen zeigt, lässt den Gebirgszug im Hintergrund verschwommen erscheinen. (1240662) (13)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe