Auktion Gemälde 19. / 20. Jahrhundert

» zurücksetzen

George Blackie Sticks, 1843 – 1938
Detailabbildung: George Blackie Sticks, 1843 – 1938
Detailabbildung: George Blackie Sticks, 1843 – 1938
Detailabbildung: George Blackie Sticks, 1843 – 1938
Detailabbildung: George Blackie Sticks, 1843 – 1938
George Blackie Sticks, 1843 – 1938

277
George Blackie Sticks,
1843 – 1938

DUNSTANBURGH CASTLE Öl auf Leinwand. Doubliert.
70,8 x 106,9 cm.
Rechts unten signiert und datiert „G B Sticks 1897“, verso auf Leinwand betitelt und erneut signiert und datiert.
In vergoldetem Rahmen.

Katalogpreis € 7.000 - 10.000 Katalogpreis€ 7.000 - 10.000  $ 8,400 - 12,000
£ 6,300 - 9,000
元 52,920 - 75,600
₽ 596,190 - 851,700

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Im Zentrum die auf grünlichen Felsen gelegene Ruine der Festung aus dem 14. Jahrhundert an der Küste der englischen Grafschaft Northumberland mit ihren Türmen. Links das mit Grün bewachsene, aufsteigende steinige Ufer des Festlands, während rechts das bewegte Meer auf die Felsen klatscht. Im Vordergrund versucht gerade ein Mann mit roter Kopfbedeckung sein Boot an Land zu ziehen. Im hohen, überwiegend grauen Himmel, der sich in der Mitte leicht aufhellt, oberhalb des Wassers einige fliegende Möwen. Stimmungsvolle Malerei mit der prachtvollen Ruine in der wild wirkenden Landschaft mit rauschendem Meer.

Anmerkung:
Die Burg wurde durch den Earl Thomas of Lancaster zwischen 1313 und 1322 errichtet und 1381 erweitert. Während der Rosenkriege bildete sie ein bedeutendes Bollwerk in dieser strategisch wichtigen Nordregion. Die Ruinen gelten heute nach dem Recht des Vereinten Königreiches als historische Gebäude ersten Grades. (1230169) (1) (18)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe