Donnerstag, 2. Juli 2020

Auktion Impressionisten & Moderne

» zurücksetzen

Maurice de Vlaminck, 1876 Paris – 1958 Rueil-la-Gadelière

350
Maurice de Vlaminck,
1876 Paris – 1958 Rueil-la-Gadelière

BOUQUET DE FLEURS Öl auf Leinwand.
65 x 49,8 cm.
Rechts unten signiert „Vlaminck“.
In schwarzem Galerierahmen.

Katalogpreis € 50.000 - 70.000 Katalogpreis€ 50.000 - 70.000  $ 60,000 - 84,000
£ 45,000 - 63,000
元 394,000 - 551,600
₽ 4,559,000 - 6,382,600

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Bedeutender französischer Maler der Moderne in dem Kreis französischer Künstler, der vor allem in enger Freundschaft mit André Derain (1880 - 1954) wirkte und die Entstehung des Fauvismus einleitet. Als Postimpressionist wurde er zeitweise von dem Galeristen Daniel-Henry Kahnweiler betreut. 1955 Teilnehmer der documenta 1 in Kassel. 2008 Würdigung seiner Werke durch eine Ausstellung im Musée du Luxembourg in Paris.
 
Herrlich kontrastreiche Komposition von weißen gestaffelten Blüten mit partiellem rosa oder gelbem Schimmer vor taubenblauer Wand in Vase, deren Reflexe das Weiß der Blüten wiederholen und somit die Isolation des zentralen Gegenstandes aufbrechen. (†)

Provenienz:
Galerie Bernheim-Jeune, Paris.
(wohl) Dr. Roudinesco, Paris oder Sammlung Rose, Brüssel (nach 1933).
Galerie Paul Petridès, Paris.
Privatsammlung Frankreich seit 1971, dort im Erbgang an Einlieferer von Auktion, Christie’s, 18.10.2018, Lot 209. (12312829) (13)


Maurice de Vlaminck,
1876 Paris – 1958 Ruell-la-Gadelière
BOUQUET DE FLEURS [BOUQUET OF FLOWERS] Oil on canvas.
65 x 49.8 cm.
Signed “Vlaminck” lower right.
In a black gallery frame. (†)

Provenance:
Bernheim-Jeune Gallery, Paris.
(probably) Dr. Roudinesco, Paris or Rose collection, Brussels (after 1933).
Paul Petridès Gallery, Paris.
Private collection, France since 1971, inherited by consignors from: Auction Christie’s, 18.10.2018, lot 209.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe