Donnerstag, 2. Juli 2020

Auktion Gemälde Alte Meister - Teil I

» zurücksetzen

Jan Brueghel d. J., 1601 Antwerpen – 1678 ebenda
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 Antwerpen – 1678 ebenda
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 Antwerpen – 1678 ebenda
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 Antwerpen – 1678 ebenda
Detailabbildung: Jan Brueghel d. J., 1601 Antwerpen – 1678 ebenda

520
Jan Brueghel d. J.,
1601 Antwerpen – 1678 ebenda

DORFSZENE MIT ZUSAMMENGETRIEBENEN SCHWEINEN Öl auf Kupfer.
5,8 x 7,4 cm.
In ebonisiertem Holzrahmen.

Katalogpreis € 35.000 - 45.000 Katalogpreis€ 35.000 - 45.000  $ 39,200 - 50,400
£ 31,500 - 40,500
元 278,600 - 358,200
₽ 3,124,100 - 4,016,700

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Anbei in Kopie eine Expertise von Luuk Pijl vom 19. November 2019.

Das wundervolle, bisher unpublizierte, aus einer Privatsammlung stammende Kleinod besticht durch seine Farbbrillanz und den Detailreichtum, mit welchem der Künstler es verstand, das Gemälde trotz des kleinen Maßstabs durchzukomponieren. Ein geschwungener Dorfpfad führt an Häusern in Diagonalstaffelung mit dazwischenstehenden Bäumen mit feinsten Blattdarstellungen in den rechten Bildhintergrund. Im Vordergrund ein Hirte mit einer Gruppe von Schweinen, im Hintegrund mehrere Wagen vor einem Gasthof, aus welchem Personen kommen. Luuk Pijl datiert das vorliegende Werk zwischen 1625-1630, da Jan Brueghel d. J. in diesen Jahren nach seiner Rückkehr aus Italien (hierhin ist er 1621 gegangen) das Werk seines Vaters rezipierte, wobei uns freilich keine direkte Vorlage von Jan Brueghel d. Ä. (1568-1625) bekannt ist. Bereits mit zehn Jahren arbeitete er in der väterlichen Werkstatt und sein Aufenthalt in Italien, ca. 30 Jahre nachdem sein Vater dort war, erweiterte seinen Horizont erheblich. Er hielt sich in Sizilien auf, in Palermo (wo er Zeit mit Antony van Dyck (1599-1641) verbrachte) und in Mailand bei Kardinal Federico Borromeo, einem der wichtigsten Patrone seines Vaters. Nach seiner Rückkehr übernahm er die Werkstatt seines Vaters, vollendete unvollendete Werke und übernahm 1630-31 sogar den Vorsitz der Sankt Lukasgilde.

Provenienz:
Privatsammlung, Frankreich. (12301013) (13)


Jan Brueghel the Younger,
1601 Antwerp – 1678 ibid.
VILLAGE SCENE WITH PIGS BEING ROUNDED UP Oil on copper.
5.8 x 7.4 cm.
In ebonized wooden frame.

A copy of the expert’s report by Luuk Pijl dated 19 November 2019 is enclosed.

This wonderful as yet unpublished gem of a painting held in a private collection is striking due to its luminous colours and richness in detail, which the artist understood to use in order to make well-conceived compositions despite their small scale.

Provenance:
Private collection, France.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe