Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Detailabbildung: Großes Viktoria-Trinkhorn
Großes Viktoria-Trinkhorn

252
Großes Viktoria-Trinkhorn

Höhe: 68 cm.
Im Deckelinneren Silberschmiedezeichen und Silberstempel „800“.
Gestiftet Bremen, um 1887.
Entwurf: Eduard Wollenweber d.J., (1847–1918). Ausführung: Koch & Bergfeld.

Katalogpreis € 12.000 - 14.000 Katalogpreis€ 12.000 - 14.000  $ 14,400 - 16,800
£ 10,800 - 12,600
元 90,720 - 105,840
₽ 1,022,040 - 1,192,380

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Geschweiftes Büffelhorn, Silber montiert, teilvergoldet, getragen von einer vollplastisch gearbeiteten Figur eines bärtigen Tritonen über gekehltem Rundsockel mit Voluten und Delfinfüßen. Der hohe Lippenrand profilumzogen und geometrisch graviert, darunter umziehender Lorbeerkranz. An der Vorderseite weibliches Maskaron in Rollwerk-Kartusche. Der angewölbte Runddeckel mit Perlstab und Akanthusblattdekor, bekrönt von einer vollplastischen Figur einer antiken Nike, die einen Lorbeerkranz sowie einen Schild hält. In der umziehenden Kehle gravierte Aufschrift „PRESENTED TO T. ASTON ESQU. Q. C. IN THANKFULL RECOGNITION OF HIS AMINENT SERVICES RENDERED TO THE BAADISCHE ANILIN & SODAFABRIK 1883/87“. (12111718) (11)


Large Victoria cornucopia
  
Height: 68 cm.
Maker´s mark and hallmark “800“ on the inside of the lid.
Donated Bremen, ca. 1887.
Design: Eduard Wollenweber the Younger (1847–1918). Executed by: Koch & Bergfeld.

Curved buffalo horn, silver mountings, parcel-gilt.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe