Donnerstag, 5. Dezember 2019

Auktion Gemälde Alte Meister Teil I

» zurücksetzen

Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744
Detailabbildung: Bernardo Canal, 1674 Venedig – 1744

411
Bernardo Canal,
1674 Venedig – 1744

VEDUTE MIT DEM MARKUSPLATZ Öl auf Leinwand. Doubliert.
95 x 128 cm.
In akanthusstuckiertem vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis € 80.000 - 120.000 Katalogpreis€ 80.000 - 120.000  $ 88,800 - 133,200
£ 67,200 - 100,800
元 624,800 - 937,200
₽ 5,655,200 - 8,482,800

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Anbei eine Expertise von Ugo Ruggeri, Venedig, o. J., in Kopie vorliegend, welcher das vorgestellte Werk eindeutig Bernardo Canal zuschreibt. Er zieht die Parallele zu dem bereits bekannten Gemälde in der Sammlung Salom, Venedig, welches hinten signiert und datiert ist „Bernardo Canal fecit 1534“ und somit eine der frühesten Dokumentationen der Aktivität des Vaters von Canaletto (1697-1768) darstellt. Ruggeri datiert das vorliegende Gemälde auf das dritte Jahrzehnt des 18. Jahrhunderts und somit in die Reifephase Bernardo Canals.

Feine sonnenbeschienene Darstellung des Markusplatzes mit Blick auf San Marco, den Campanile und Dogenpalast, welche dem Horizont vorgesetzt sind. Feine, zeitgenössisch gekleidete Figurenstaffage den Platz belebend.

Literatur:
Vgl. Rodolfo Pallucchini, La pittura nel Veneto. Il Settecento, Mailand 1996, S. 297, Abb. 449.

Anmerkung:
Als Vergleichsobjekt kann man auch die Bilderfindung Canalettos hinzuziehen, in der Sammlung Fitzwilliam Milton Park Peterborough, W.G. Constable Canaletto, Oxford 1962, Nr. 7. (1211941) (13)


Bernardo Canal,
1674 Venice - 1744
VEDUTA WITH SAINT MARK‘S SQUAREOil on canvas. Relined.
95 x 128 cm.
In gilt frame with acanthus leaf stucco.

A copy of the expert‘s report by Ugo Ruggeri, Venice, n.y. is enclosed, which clearly identifies the work as a painting by Bernardo Canal.
Ruggeri draws a parallel to the known painting held at the Salom collection, Venice, which is signed and dated „Bernardo Canal fecit 1534“ on the back and is thus the earliest recorded activity of Canaletto‘s father (1697 - 1768). Ruggieri dates the painting on offer for sale here to the 1730s, in Bernardo Canal‘s mature oeuvre.

Literature:
Compare: R. Pallucchini, La pittura nel Veneto. Il Settecento, Milan 1996, p. 297, ill. 449.

Notes:
As an example of comparison, see designs by Canaletto held at the Fitzwilliam Collection at Milton Hall, Peterborough, W.G. Constable Canaletto, Oxford 1962, no. 7.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe