Donnerstag, 5. Dezember 2019

Auktion Gemälde Alte Meister Teil I

» zurücksetzen

Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma
Detailabbildung: Bartolomeo Schedoni, 1578 Modena – 1615 Parma

335
Bartolomeo Schedoni,
1578 Modena – 1615 Parma

HEILIGE FAMILIEÖl auf Leinwand. Doubliert.
111,7 x 89,8 cm.
In reliefiertem vergoldeten Rahmen.

Katalogpreis € 80.000 - 120.000 Katalogpreis€ 80.000 - 120.000  $ 87,200 - 130,800
£ 70,400 - 105,600
元 621,600 - 932,400
₽ 6,782,400 - 10,173,600

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Beigegeben in Kopie eine Expertise von Emilio Negro, Bologna.

Diese wunderbare Komposition ist uns aus einer weiteren Version aus dem Louvre (inv. 661) bekannt. Diese ist etwas kleiner, wird ca. auf 1610 – 1612 datiert und unterscheidet sich auch durch ein Trompe-l’oeil im Hintergrund oben links. Schedoni versteht es, das hier angebotene Gemälde geschickt zu beleuchten. Da die Lichtquelle oben links gedacht werden muss, wird Joseph entsprechend seiner Bedeutung sanft verschattet, Maria und Jesus hingegeben erfahren umfangreiche Beleuchtung, sodass ihre Kleidung in kunstfertiger Draperie erscheint und die aus dem Bildraum herausgedrehte Figur des Jesus besonders naturalistisch wirkt.

Provenienz:
Sammlung Salochi, Florenz, 1958.
Sotheby's, New York, 29. Januar 2015, Lot 79.

Literatur:
Nicosetta Roio, „Bartolomeo Schedoni e Leonello Spada: Alcune opere sconosciute di due 'caravaggisti' padani“, in Valori Tattili, Januar 2013, S. 52-23, Abb. 5.

Die Version im Louvre abgebildet in:
Federica Dallasta and Cristina Cecchinelli, Bartolomeo Schedoni, Pittore Emiliano Modena 1578, Parma 1615, Parma 1999, S. 165-166, Abb. S. 101, Abb. A. (1191171) (13)


Bartolomeo Schedoni,
1578 Modena – 1615 Parma
THE HOLY FAMILYOil on canvas. Relined.
111.7 x 89.8 cm.
In gilt textured frame.

Accompanied by the copy of an expert's report by Emilio Negro, Bologna.

This wonderful composition is also known from a further version held at the Louvre (inv. no. 661), which has smaller dimensions, dates to ca. 1610-1612 and furthermore features a trompe l’oeil in the background on the top left.

Provenance:
Salochi collection, Florence, 1958.
Sotheby's, New York, 29 January 2015, lot 79.

Literature:
Nicosetta Roio, “Bartolomeo Schedoni e Leonello Spada: Alcune opere sconosciute di due 'caravaggisti' padani”, in: Valori Tattili, Januar 2013, pp. 52-23, ill. 5.

The Louvre version is illustrated in:
Federica Dallasta and Cristina Cecchinelli, Bartolomeo Schedoni, Pittore Emiliano Modena 1578, Parma 1615, Parma 1999, pp. 165-166, ill. p. 101, ill. A.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe