Donnerstag, 5. Dezember 2019

Auktion Gemälde Alte Meister Teil I

» zurücksetzen

Tommaso di Credi, ein Florentiner im 15.-16. Jahrhundert tätiger Meister
Detailabbildung: Tommaso di Credi, ein Florentiner im 15.-16. Jahrhundert tätiger Meister

333
Tommaso di Credi,
ein Florentiner im 15.-16. Jahrhundert tätiger Meister

MARIA MIT DEM KIND UND JOHANNES DEM TÄUFER Tempera auf Pappelholz. Parkettiert.
Durchmesser: 75 cm.
Rückwärtig mit altem Sammlungsetikett.
Gerahmt.

Katalogpreis € 90.000 - 120.000 Katalogpreis€ 90.000 - 120.000  $ 100,800 - 134,400
£ 81,000 - 108,000
元 716,400 - 955,200
₽ 8,033,400 - 10,711,200

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Maria, in die Mitte des Bildfeldes gerückt, hält das unbekleidete Jesuskind auf ihrem Schoß. Links am Bildrand der Johannesknabe auf Jesus hinweisend. Alle drei Figuren mit schmalem Nimbus ausgestattet. Links und rechts von Maria öffnet sich der Innenraum durch zwei Fenster, welche den Blick in eine weite Landschaft bieten. Durch die Fensteröffnungen wird der Innenraum als lineare Struktur erfahrbar, welche an den oberen Teil eines Kreuzes erinnert und so sinnfällig auf den Leidensweg Christi hinweist. 

Vergleiche:
Rodolfo Pallucchini, I dipinti della galleria estense, Abb. 194. Das dortige Gemälde nicht als Tondo, sondern als Hochrechteck ausgeführt und das gleiche Kompositionsschema aufweisend. (†) (1212104) (13)


Tommaso di Credi,
15th-16th century master active in Florence
THE VIRGIN AND CHRIST CHILD WITH SAINT JOHN THE BAPTIST Tempera on poplar wood. Parquetted.
Diameter: 75 cm.
Old collection label on the reverse.
Framed.

Comparisons:
Rodolfo Pallucchini, I dipinti della galleria estense, ill. 194. The painting in this publication is not a tondo, but a vertical rectangular shape, however, with the same composition. (†)

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

X

INFORMATIONEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN

Funktionelle Cookies

Dies sind technisch notwendige Cookies, die es uns ermöglichen, die Funktionalität der Website zu verbessern und Ihre Datenschutzeinstellung für den nächsten Besuch zu speichern.

OPTIONALE COOKIES

Wir verwenden Google Analytics & Google Adwords Conversion Tracking zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu, haken Sie bitte obiges Feld an und klicken anschließend auf „Auswahl speichern”. Bei Nicht-Zustimmung speichern Sie die Auswahl ohne Haken.
Sollten Sie keine der beiden Optionen wählen und die Auswahl nicht speichern, werten wir dies als Zustimmung zur Aufzeichnung Ihres Besuches.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe