Ihre Suche nach elfenbein in der Auktion

 

Kunsthandwerk
Donnerstag, 5. Dezember 2019

» zurücksetzen

Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Detailabbildung: Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus
Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus

180
Große Elfenbeinprunkplatte des Historismus

Stellhöhe: 5,5 cm.
Höhe: 56 cm.
Breite: 69 cm.
Deutschland, um 1880/ 90.

Katalogpreis € 38.000 - 40.000 Katalogpreis€ 38.000 - 40.000  $ 45,600 - 48,000
£ 34,200 - 36,000
元 292,980 - 308,400
₽ 3,431,020 - 3,611,600

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Elfenbein. Als querovale Schauplatte konzipiert und mit den figürlichen Bilddekorationen dem Thema der Künste gewidmet. Im vertieften Spiegel ein ornamental gerahmtes, querovales Bildfeld mit antiken Göttergestalten, im Flach- und Hochrelief geschnitzt. Das Thema ist eine Apotheose der Künste mit Gott Apollo mit Leier in einem Wagen, darüber schweben Musen mit Masken und Lyra hinweg, als Symbole des Theaters und der Musik, von rechts zieht ein von einem Panther und einem Löwen gezogener Wagen in die Szene, darauf die beiden weiblichen allegorischen Gestalten für Malerei und Bildhauerei. Die Spiegelvertiefung in breiter Kehle, die Fahne umziehend, ebenso detailreich mit zahllosen Figuren beschnitzt, die einzelnen rundziehenden Partien besetzt durch Karyatidenfiguren. In den Bildfeldern antike Gottheiten wie Zeus und Hera, ein an einer Staffelei malender Jüngling, die drei Grazien gefolgt von weiteren Gestalten, die sich auf die Künste beziehen, darunter der geflügelte Pegasus sowie Bildelemente für Architektur, Malerei, Musik und Bildhauerei. In den durch Hermen flankierten Mittelstücken, im Ober- und Unterrand, Putten, die je einer Vase entsteigen mit Palmette bzw. Theatermaske, flankiert von Mischwesen mit Libellenflügeln. Außenrand der Platte in Form eines Eierstabs, die Unterseite des Holzkerns mit Samt bezogen. (12111729) (11)


Large magnificent Historicism ivory platter

Standing height: 5.5 cm.
Height: 56 cm.
Width: 69 cm.
Germany, ca. 1880/ 90.

Ivory. Horizontal oval show platter with figural décor depicting the arts.

Export restrictions outside the EU.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe